Roca übernimmt Keramik Holding AG Laufen für CHF 420 Millionen

Compania Roca Radiadores S.A. (Roca), führender spanischer multinationaler Sanitärhersteller mit Sitz in Barcelona, übernimmt die Aktienmehrheit der Keramik Holding AG Laufen, Herstellerin von Sanitärkeramik und Fliesen.

Wien (OTS) - Der Kaufpreis pro Inhaberaktie von CHF 577,-- entspricht einem Eigenkapitalwert der Laufen Gruppe von CHF 420 Millionen. Die Transaktion untersteht der Zustimmung durch die zuständigen Kartellbehörden. Nach deren Genehmigung wird Roca für die restlichen Inhaber- und Namenaktien ein öffentliches Angebot zu gleichen Bedingungen unterbreiten.

"Mit dieser Transaktion entsteht der weltweit zweitgrößte Anbieter für Sanitärprodukte mit einem Umsatz von CHF 2,159 Milliarden. Mit Werken in 16 Ländern verfügt die neue Gruppe über ein breites und konkurrenzfähiges Angebot an Sanitärprodukten und Fliesen", kommentiert Salvador Gabarro, Vorsitzender der Konzernleitung von Roca. "Laufen stellt eine sehr interessante Ergänzung zu Roca dar. Die beiden Firmen sind in ihrem Angebot, ihrer Marktpräsenz, in Produktion und Technologie hoch komplementär. In Produktion, Logistik, Produktentwicklung und Administration sind erhebliche Synergiepotentiale vorhanden. Der Zusammenschluß Roca-Laufen legt die Grundlage, um eines der führenden und profitabelsten Unternehmen in der Sanitärindustrie zu schaffen."

Ueli Roost, Vorsitzender der Konzernleitung der Keramik Holding AG Laufen, sagt: "Bis 1997 war Laufen in vier Industriezweigen tätig. Heute ist Laufen ein führender und profitabler Anbieter von Produkten für den Sanitärmarkt und Fliesen. Die Anfang 1998 eingeleitete Focussierung auf die Kernaktivitäten Sanitärkeramik mit Fliesen als Zusatzgeschäft und die in der zweiten Hälfte 1998 begonnenen Restrukturierungen haben die Ertragskraft deutlich gesteigert und das Unternehmen zu einem attraktiven Partner für Roca gemacht. Mit diesem Zusammenschluß ist die erfolgreiche Neupositionierung der Laufen Gruppe abgeschlossen und die Basis für eine positive Zukunft gelegt."

Roca wurde 1917 gegründet und ist heute eine führende Industriegruppe in Spanien. Seit 1974 wird die von der Familie Roca kontrollierte Firma von einem unabhängigen Management geleitet. Nach der Konzentration auf die Kernaktivitäten ist Roca in den letzten Jahren stark gewachsen, immer unter Wahrung einer strikten Kosten-und Qualitätskontrolle mit konsequenter Re-Investition der Gewinne. Der Umsatz erreichte 1998 CHF 1,44 Milliarden. In 10 Werken (Spanien, Portugal, China, Marokko, Türkei, Polen, Italien, Argentinien, Peru und in der Dominikanischen Republik) werden 7.400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigt. In den letzten fünf Jahren wurden CHF 480 Millionen für Modernisierung und den Ausbau der Werke, aber auch in Qualitätsverbesserung und Produktentwicklung investiert. Die Akquisition von Laufen bedeutet einen wichtigen Schritt in der Globalisierungsstrategie von Roca. Laufen ist Roca's bisher größte Akquisition.

Laufen wurde 1892 gegründet. Seit den 50er Jahren wurde die internationale Präsenz konsequent ausgebaut. Heute gehört Laufen auch dank des hohen Qualitätsstandards zu den führenden Herstellern für Sanitärkeramik weltweit. Laufen verfügt über beachtliche Marktstellungen in der Schweiz, Österreich, der Tschechischen Republik, Slowakei, Bulgarien, Brasilien und USA, mit Produktionsschwerpunkten in Zentral- und Osteuropa, Nord- und Südamerika. Der Netto-Umsatz der fortgeführten Aktivitäten von Laufen erreichte 1998 CHF 712 Millionen.

Der Kaufvertrag zwischen den Mehrheitsaktionären von Laufen und Roca wurde am 28. August 1999 unterzeichnet. Nach Vollzug der Transaktion verfügt Roca über 62,7% der Aktienstimmen und 42,2% des Kapitals von Laufen. Die Transaktion untersteht der Zustimmung durch die zuständigen Kartellbehörden.

Aufgrund des mit den Mehrheitsaktionären abgeschlossenen Kaufvertrages wird Roca für die restlichen Namen- und Inhaberaktien der Keramik Holding AG Laufen gemäß Börsen- und Effektenhandelsgesetz (BEHG) in den nächsten Wochen ein öffentliches Angebot unterbreiten. Der Angebotspreis von CHF 577,-- pro Inhaberaktie und CHF 115,50 pro Namensaktie ist identisch mit dem Preis für die Mehrheitsaktionäre. Damit beträgt der Aufpreis 20% gegenüber dem Durchschnittskurs der letzten 30 Handelstage und liegt über dem höchsten im Jahre 1999 bezahlten Börsenkurs. Der Übernahmeprospekt mit den Einzelheiten des Angebots wird nach Vorliegen der notwendigen behördlichen Zustimmungen aufgelegt. Nach Abschluß der Transaktion beabsichtigt Roca die Aktien der Keramik Holding AG Laufen zu dekotieren.

Morgan Stanley Dean Wittet/AB Asesores wirkten als Finanzberater von Roca, und Warburg Dillon Read für Laufen.

Dieser Text ist online abrufbar, Sie finden ihn im Internet unter http:/www.prnet.at, Abteilung Pressetexte. Der Zugang zur Hompage ist frei und selbstverständlich kostenlos.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Erwin Proksch,
Tel: ++43/1/513 08 40/14,
Schenk/Igler/Proksch
Public Relations GmbH,

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS