ots Ad hoc-Service: ADVA AG <DE0005103006> ADVA AG - Berichtigung

Martinsried/München (ots Ad hoc-Service) - Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich

BERICHTIGUNG DER QUARTALSERGEBNISSE DER ADVA AG OPTICAL NETWORKING

GEWINN PRO AKTIE LIEGT BEI 0,034 EURO FÜR DAS 2. QUARTAL 1999 SOWIE

BEI 0,027 EURO FÜR DAS ERSTE HALBJAHR 1999.

Bei den von der ADVA AG Optical Networking heute morgen veröffentlichten Ergebnissen für das 2. Quartal 1999 sowie für das erste Halbjahr 1999 wurden die Gewinne pro Aktie falsch ausgewiesen. Der Gewinn aus den operativen Geschäftstätigkeiten im 2. Quartal 1999 nach US-GAAP beläuft sich auf 172 Tausend Euro (337 Tausend DM). Dies entspricht einem Gewinn pro Aktie von 0,034 Euro (0,067 DM). Der Halbjahresüberschuss liegt bei 134 Tausend Euro (262 Tausend DM) bzw. 0,027 Euro pro Aktie (0,052 DM).

Über ADVA AG Optical Networking Die ADVA AG Optical Networking wurde 1994 gegründet und hat sich seither zu einem technologieführenden Unternehmen für Systemanwendungen zur optimalen Auslastung von Glasfaserkabeln beim Datentransport entwickelt. ADVA spezialisiert sich auf die Entwicklung, Produktion und den Vertrieb von optischen Übertragungssystemen sowie WDM-Modulen (Wavelength Division Multiplexing) für Netzwerke als Grundlage für All-Optical-Networking- Anwendungen (Netzmanagementsoftware, Weitverkehrskommunikation und Bereitstellung von Bandbreiten). WDM ist eine Technologie zur Kapazitätserweiterung beim Datentransport durch Glasfaserkabel. Mit der Nutzung ihres Know-hows ermöglicht ADVA eine optimale Auslastung jedes einzelnen Glasfaserkabels. ADVA ist es gelungen, die WDM-Technologie kosteneffizient und flexibel einsetzbar zu gestalten.

Der Fokus von ADVA liegt auf Unternehmensnetzwerken, Telekommunikationsunternehmen mit einem breiten Dienstleistungsangebot für Unternehmen, sowie Lösungen für die Metropolitan Area Networks von Carriern. Schon mehr als 350 Installationen von ADVA sind im Einsatz. Zu den Kunden von ADVA zählen unter anderem deutsche und internationale Großbanken wie Paribas, Telekommunikationsanbieter wie France Telecom und MCI Worldcom Switzerland, aber auch eine Reihe namhafter deutscher Automobilhersteller.

Herausgegeben von der ADVA AG Optical Networking, Martinsried / München und Meiningen

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

ADVA AG Optical Networking Nikolaus Zwick, Investor Relations Fraunhofer Straße 11 D-82152 Martinsried Tel.: +49 89 / 89 577 577 Fax: +49 89 / 89 577 477 E-Mail: investor-relations@advaoptical.de

Harvard Public Relations GmbH Stefan Ehgartner/Stefanie Weckerle Goethestraße 66 D-80336 München Tel.: +49 89 / 53 29 57 50 Fax: +49 89 / 53 29 57 888 E-Mail: ehgartner@harvard.de weckerle@harvard.de

Ende der Mitteilung

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/OTS AD HOC-SERVI