Verkehrsmaßnahmen

Behinderungen am Hernalser Gürtel wegen Gleisbauarbeiten

Wien, (OTS) Am Montag, dem 9. August 1999 beginnen am
Hernalser Gürtel umfangreiche Gleissanierungsarbeiten. Daher muss der Verkehr im 9. Bezirk, in der Lazarettgasse stadteinwärts zwischen dem Gürtel und der Zimmermanngasse gesperrt werden. Stadtauswärts bleiben zwei Fahrstreifen erhalten. In der Jörgerstraße bleiben ebenfalls zwei Fahrstreifen befahrbar, die Gürtelverbindung zwischen dem äußeren und inneren Gürtels muss daher auf zwei Fahrstreifen eingeengt werden. Hinsichtlich der Querung des äußeren Gürtels bleiben zwischen 5 Uhr und 22 Uhr immer drei Fahrstreifen frei, in der restlichen Zeit nur zwei Fahrstreifen. An den beiden darauf folgenden Wochenenden, und zwar vom Freitag, dem 13. August von 22 Uhr bis Montag, dem 16. August
5 Uhr sowie am Freitag, dem 20. August und Montag, dem 23. August
5 Uhr kommt es zu einer Totalsperre der Querung des äußeren Hernalser Gürtels und am 2. Wochenende zu einer Sperre des inneren Hernalser Gürtels. Der Verkehr wird dann jeweils lokal umgeleitet werden.

Einengung der Schönbrunner Straße

Die Schönbrunner Straße wird am Montag, dem 9. August, wegen dem Bau einer Fernwärmeleitung zwischen der Ordnungsnummer 34-46 auf eine Spur eingeengt. Besonders zu den Verkehsspitzenzeiten besteht Staugefahr. Bauende voraussichtlich 30. November in der
nahe gelegenen Pilgramgasse beginnen ebenfalls Arbeiten an den Fernwärmeleitungen. Diese finden allerdings in der Regel in der Nacht zwischen 19 Uhr und 5 Uhr früh statt. Hier enden die
Arbeiten bereits am Donnerstag, dem 30. September.

Gasrohrumlegung für den U-Bahnbereich

Im 1. Bezirk beginnen in der Hansenstraße 2-6 und in der Volksgartenstraße inkl. des Schmerlingsplatzes ab Montag, dem 9. August Gasrohrarbeiten. Hauptsächlich wird in der Zeit von 19 Uhr bis 5 Uhr früh gearbeitet. Die Volksgartenstraße wird auf vier Meter eingeengt, sie bleibt aber immer befahrbar.

Straßenbauarbeiten in Hietzing

Die Fasangartengasse wird am Montag, dem 9. August in Höhe
der Klimtgasse und der Graf-Seiler-Gasse ab der Gaßmannstraße gesperrt. Umgeleitet wird über Am Fasangasse - Elisabethallee -Stranzenberggasse zur Stranzenbergbrücke. Die Arbeiten enden voraussichtlich am Mittwoch, dem 18. August. Die
Stranzenbergbrücke wird in Fahrtrichtung Atzgersdorfer Straße wegen Instandsetzungsarbeiten im Stauraum auf der Brücke
eingeengt. Die Linksabbiegespur in der Hetzendorfer Straße stadtauswärts in die Atzgersdorfer Straße besteht während der Bauarbeiten nicht mehr. Ab Anfang September werden die Sanierungsarbeiten abgeschlossen sein. (Schluss) hl

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Horst Lassnig
Tel.: 4000/81 847
e-mail: las@guv.magwien.gv.at

PID-Rathauskorrespondenz: www.wien.gv.at/vtx/vtx-rk-xlink/

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/NRK