Lutz übernimmt Möbel Bühl/Krems

Wels/Krems (OTS) - Durch die rasante Entwicklung des Bühl Centers in Krems an der Donau, das mittlerweile zu den 10 größten Einkaufszentren Österreichs gehört, hat sich die Familie Bühl entschlossen, den Möbelhandel nicht mehr weiter zu betreiben.

"Die geplante Erweiterung des Bühl-Centers in Krems erfordert unser ganzes Engagement. Es erschien uns daher ein richtiger Schritt, uns von den Möbelaktivitäten zu trennen, um uns voll auf das Immobiliengeschäft konzentrieren zu können" so Alexander Bühl.

Der Umsatz von Möbel Bühl lag zuletzt bei ca. 80 Mio. ÖS

LUTZ erwirbt das Bühl Einrichtungshaus zu 100 %.
"Alle Mitarbeiter, alle Warenbestände und das gesamte Lager werden von Lutz übernommen" erklärt dazu Dr. Hans Jörg Schelling, geschäftsführender Gesellschafter der Lutz Gruppe.

Lutz beabsichtigen, das Einrichtungshaus im Bühl-Center weiter zu betreiben und seine Marktposition in Niederösterreich weiter auszubauen.

Nach der Kooperation mit Gröbl Möbel in der Steiermark sowie der erst vor kurzem erfolgten Beteiligung an der Braunsberger/Möma Gruppe sowie der Übernahme von Möbel Thurnwalder und Helene Möbel in Vorarlberg setzt Lutz seine Offensivstrategie zügig fort und wird 1999 einen Umsatz von über 9,0 Mrd. erzielen.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Bühl Einkaufscenter AG:
Ing. Alexander Bühl
3500 Krems, Wiener Str. 96-102
02732/70 511-22

Lutz GesmbH.: Dr. H. Schelling
4600 Wels, Römerstraße 39
07242/626-341

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS