Posch: Schlögl kämpft erfolgreich um Verbesserung der Sicherheit

Pröll bei Schubhaftplätzen noch immer säumig

St. Pölten-Niederösterreich-Haus (OTS-SPI) Die morgige Über-gabe von fünf weiteren Wärmebild-Fahrzeugen an die niederöster-reichische Gendarmerie ist ein weiterer Beweis dafür, daß Innen-minister Schlögl erfolgreich um die Verbesserung der Sicherheit in Österreich und Niederösterreich kämpft, sagte heute SPÖ-Landes-geschäftsführer Oswald Posch.

Mit dieser Übergabe ist der Vollausbau im Bereich der Wärme-bild-Fahrzeuge entlang der niederösterreichischen Grenze er-
reicht und es wäre wünschenswert, würden auch andere ihren Ver-pflichtungen in Richtung mehr Sicherheit für Niederösterreich nach-kommen, sagte er weiter.

So ist Landeshauptmann Pröll noch immer bei der Bereitstellung ausreichender Schubhaftplätze, für die er gesetzlich verantwortlich ist, säumig, was zu einer zusätzlichen Belastung der Exekutive in Niederösterreich durch Schubhafttransporte in andere Bundeslän-der führt, stellte der SPÖ-Manager abschließend fest.
(schluss)

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Tel: 02742/22 55 0664 300 85 32

SPÖ NÖ

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSN/NSN