RPM Inc. erwirbt DAP Products Inc. und DAP Canada Corp.

Medina, Ohio, USA (ots-PRNewswire) - RPM Inc. (NYSE: RPM) gab bekannt, daß die Firma einen bindenden Kaufvertrag mit Wassall PLC über den Erwerb von DAP Products Inc. und DAP Canada Corp. für 290 Millionen US-Dollar in bar abgeschlossen hat. Die Akquisition soll am oder um den 5. August 1999 abgeschlossen sein.

Die in Baltimore ansässige DAP ist mit einem Jahresumsatz von rund 250 Millionen US-Dollar der führende nordamerikanische Hersteller und Vermarkter von Dichtungs- und Versiegelungsmitteln, Spachtel- und Lasurverbindungen, Kontaktzement und weiteren Spezialklebemitteln. Markennamen wie DAP, AlexPlus, Kwik-Seal, Durabond, Weldwood und andere sind in den USA und Kanada wohlbekannt. DAP wird ihren Hauptsitz weiterhin in Baltimore, Maryland, USA, haben und von dem erfahrenen Managementteam unter Leitung von John McLaughlin geführt werden.

Thomas C. Sullivan, Chairman und Chief Executive Officer von RPM, sagte: "DAP ist eine hervorragende Ergänzung im RPM-Sortiment führender Verbrauchermarkennamen, zu denen Rust-Oleum, Zinsser, Flecto, Varathane, Bondo und Bondex gehören, die den Markt für professionelle Bauunternehmen und den Do-it-yourself-Einzelhandelsmarkt bedienen. RPM erwartet, die vorhandenen interessanten Synergieeffekte zwischen diesen Unternehmungen weiterhin fortentwickeln zu können."

Es wird erwartet, daß sich DAP neutral auf die Erträge von RPM im am 31. Mai 2000 endenden Geschäftsjahr auswirkt. RPM erwartet, daß DAP im RPM-Geschäftsjahr 2001 und danach erheblich zum Umsatz- und Ertragswachstum beiträgt.

RPM Inc. ist weltführend bei Spezialanstrichen und dient sowohl dem industriellen als auch dem Verbrauchermarkt. Zu den industriellen RPM-Produkten gehören Dachsysteme, Dichtungsmittel, Korrosionsschutzanstriche, Fußbodenanstriche und Spezialchemikalien. Die Do-it-yourself-Produkte von RPM für den Verbraucher werden in der Hauspflege und zur Reparatur von Autos und Booten eingesetzt. Die Aktien von RPM werden unter dem Symbol RPM an der New Yorker Börse gehandelt.

Chase Securities Inc. war der finanzielle Berater von RPM in Verbindung mit der Akquisition von DAP.

Diese Pressemitteilung enthält 'zukunftsbezogene Aussagen' auf der Grundlage der derzeitigen Erwartungen, die unter dem Vorbehalt des "Safe Harbor" innerhalb des Private Securities Litigation Reform Act von 1995 stehen. Die mit der Akquisition von DAP verbundenen tatsächlichen Ergebnisse und Ereignisse können sich aufgrund von Risiken und Unsicherheiten von den erwarteten unterscheiden. Dazu gehören unter anderem der erfolgreiche Abschluß der Transaktion, die Fähigkeit von RPM, DAP effizient zu integrieren, und die wirtschaftlichen, Markt- und die Branchenbedingungen insgesamt sowie die Risiken, die von Zeit zu Zeit in den Berichten von RPM für die Securities and Exchange Commission (US-Börsenaufsicht) beschrieben werden, wobwei sie nicht hierauf beschränkt sind.

ots Originaltext: RPM Inc.
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
Thomas C. Sullivan oder James A. Karman von RPM, Tel.: 330-273-5090/ Firmennachrichten auf Abruf:
http://www.prnewswire.com/comp/765075.html oder Fax:
800-758-5804, Durchwahl 765075/
Webseite: http://www.rpminc.com/

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN/OTS-PRNEWSWIRE