Umfassender Kooperationsvertrag mit der VOBIS Microcomputer AG ots Ad hoc-Service: MAXDATA AG <DE0006581309>

Marl (ots Ad hoc-Service) - Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich

- Auftragsvolumen noch in diesem Jahr in dreistelliger Millionenhöhe - Liefervereinbarung für Monitore, PC-Systeme und Notebooks - Zusammenarbeit auf weiteren Geschäftsfeldern wird intensiviert

Marl, 8. Juli 1999. - Die Maxdata-Gruppe (Marl) hat in Deutschland mit der VOBIS Microcomputer AG (Aachen) einen umfassenden Kooperationsvertrag abgeschlossen. MAXDATA wird ab sofort VOBIS mit Monitoren, PC-Systemen und Notebooks beliefern. VOBIS lieferte laut Dataquest in 1998 ca. 344.000 PC- Systeme in Deutschland aus. Eine Woche nach der Gründung der fünften ausländischen Tochtergesellschaft setzt MAXDATA ihre erfolgreiche Expansionsstrategie auch im Inland fort. Das Unternehmen hat innerhalb von vier Jahren die Marktführerschaft unter den Herstellern von Markenmonitoren erreicht und steht bei den PC-Verkäufen in Deutschland zur Zeit auf Platz fünf.

Dr. Jürgen Rakow, Vorstandsvorsitzender der VOBIS Microcomputer AG und Joachim Gut, Vorstand für Produktion und Komponenteneinkauf der MAXDATA AG, vereinbarten eine langfristige Zusammenarbeit, die auch weitere Geschäftsfelder wie die Ausweitung der Built-to-Order-Technologie der VOBIS umfassen wird. Zur Zeit zählen zum Filialnetz des VOBIS Einzelhandels in Deutschland insgesamt 237 Standorte in Deutschland - davon 43 Superstores, 71 eigene Filialen und 123

Die MAXDATA AG ist der führende Hersteller von Markenmonitoren in Westeuropa und wachstumsstarker Produzent von Personalcomputern, Servern und Notebooks. 1998 steigerte das Unternehmen den Umsatz im Als-ob-Konzern um 44 % auf rund 1,67 Mrd. DM (Vj.: 1,16 Mrd. DM). Das Jahresergebnis verdoppelte sich auf rund 61,9 Mio DM (Vj.: 30,9 Mio DM). Grundlagen für das dynamische Unternehmens- wachstum der MAXDATA AG sind eine sehr gute Marktposition sowie die konsequente strategische Ausrichtung. Belinea Monitore und MAXDATA Computer werden ausschließlich über Wiederverkäufer (Systemhäuser, Value Added Reseller, Computershops) vertrieben. Diese enge Partnerschaft verschafft MAXDATA eine besondere Marktnähe. Zu den maßgeblichen Stärken des Konzerns gehört ferner die Online-Built-To-Order-Technologie. MAXDATA fertigt Computer nach individuellen Kundenaufträgen, die vom Fachhandel online weitergegeben werden. Das erhöht nicht nur die Flexibilität und Schnelligkeit in der Produktion, sondern ermöglicht dem Unternehmen darüber hinaus eine signifikante Reduzierung der Lagerkosten. Seit dem 9. Juni 1999 wird die MAXDATA AG am Neuen Markt der Frankfurter Wertpapierbörse notiert.

IR-Sekretariat M. Honekamp MAXDATA AG
Elbestraße 16
45768 Marl
Telefon: (02365) 952 21 21 Telefax: (02365) 952 21 25 e-mail:
investor-relations@maxdata.com

Ende der Mitteilung
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/OTS AD HOC-SERVI