Endlich geschafft: Kooperation zwischen der Donau-Universität Krems und der Niederösterreichischen Landesakademie

Die Donau-Universität Krems und die NÖ LAK schlossen einen Kooperationsvertrag für die Abteilung für Umwelt- und Medizinische Wissenschaften.

Krems (OTS) - Der jüngst unterzeichnete Vertrag über die Kooperation zwischen der Donau-Universität und der NÖ Landesakademie regelt die Gestaltung von Universitätslehrgängen an der Abteilung für Umwelt- und Medizinische Wissenschaften. Betroffen sind vor allem die Lehrgänge Gesundheitsmanagement und Pharma-management, die mit dem akademischen Grad "Master of Advanced Studies (Gesundheitsmanagement)" und "Master of Advanced Studies (Pharma-management)" nach fünf Semestern abschließen. Ein dreisemestriges Studium ermöglicht den Erwerb der Bezeichnung "Akademische/r Gesundheitsmanager/in" oder "Akademische/r Pharmamanager/in".

Der Lehrgang Gesundheitsmanagement widmet sich neuesten Erkenntnissen zu den Themen Gesundheitswissenschaften und Managementkompetenz. In anwendungsorientierten Bereichen wie z. B. Leitung, Change Management von Einrichtungen des Gesundheitswesens, Qualitätsmanagement und rechtliche Grundlagen wird die notwendige Verbindung zwischen Theorie und Praxis vermittelt.

Inhalt des Lehrgangs Pharmamanagement ist die Vermittlung von vertieften und spezialisierten Kenntnissen im Bereich des Managements von Pharmaunternehmen, sowie die Darbietung neuesten Wissens zum Thema Managementkompetenz. Auch hier wird der Konnex zwischen Theorie und Praxis in anwendungsorientierten Bereichen vermittelt.

Die Donau-Universität Krems hat die organisatorische, studienrechtliche und inhaltliche Abwicklung inne, die Niederösterreichische Landesakademie ist für die Planung, Gestaltung und Administration der Lehrgänge verantwortlich sowie für die finanzielle Gebarung. Zu einer wechselseitigen Information, Unterstützung und Öffentlichkeitsarbeit sind beide Vertragspartner verpflichtet. Beide Seiten sind sich einig, daß die nunmehr begonnene Kooperation ein wichtiger Schritt zu einer noch wesentlich intensiveren Zusammenarbeit zwischen der Donau-Universität Krems und der Landesakademie ist. Eine gemeinsame Kommission, die den weiteren Ausbau der Beziehung vorbereiten soll, wurde vom Präsidenten der Donau-Universität Krems, Herrn Prof. Fröhlich und dem Geschäftsführer der Landesakademie, Herrn Mag. Klinger bereits ins Leben gerufen.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Dr.Ulrike Cleven, Leiterin Öffentlichkeitsarbeit
und Marketing,
Tel. +43/2732/893 DW 2258, Fax DW 4258,
e-mail: cleven@donau-uni.ac.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS