Sitzung der NÖ Landesregierung

St.Pölten (NLK) - Die NÖ Landesregierung unter Vorsitz von Landeshauptmannstellvertreterin Liese Prokop faßte in ihrer heutigen Sitzung u.a. folgende Beschlüsse:

Für 22 Dorferneuerungsprojekte wurden Förderungen aus der Öko-Sonderaktion in der Gesamthöhe von 5,85 Millionen Schilling genehmigt. Es handelt sich um Energieoptimierungen in Amtsgebäuden und Kindergärten, integrierte Energiekonzepte, ein Kleinkraftwerk, Solaranlagen, ein Selbsternteprojekt und ähnliches mehr.

Dem Studentenunterstützungsverein Akademikerhilfe wird für dringend notwendige Reparaturen und Anschaffungen in den Studentenheimen Wien, Graz, Leoben, Salzburg, Klagenfurt und Innsbruck eine weitere Subvention in der Höhe von 700.000 Schilling gewährt.

Die Rechnungsabschlüsse 1998 des NÖ Gesundheits- und Sozialfonds im Bereich Soziales mit Ausgaben und Einnahmen in der Höhe von 297,59 Millionen Schilling sowie im Bereich Gesundheit mit einer Unterschreitung der Ausgaben gegenüber dem Voranschlag von 24,39 Millionen Schilling wurden genehmigt.

Den Sport-Dachverbänden Österreichische Turn- und Sportunion, ASKÖ-Landesverband NÖ und ALSN-Landesverband NÖ werden Subventionen aus Sportförderungsmitteln in der Höhe von 1,23 Millionen Schilling sowie aus Mitteln des Sportschillings in der Höhe von 2,38 Millionen Schilling gewährt.

77 Gemeinden erhalten Zuschüsse des Bundes für die Beseitigung von Katastrophenschäden in der Höhe von insgesamt 7,95 Millionen Schilling.

Für die Generalsanierung des Schülerheimes-West in der Landesberufsschule Langenlois wurde ein Zuschuß von jährlich 3,8 Millionen Schilling auf die Dauer von 9 Jahren und im Anschluß daran von jährlich 3 Millionen Schilling auf die Dauer von 16 Jahren genehmigt.

Für eine Reihe von Bauvorhaben im Bereich der Landesberufsschulen wurden Baubeiräte bestellt: Generalsanierung des Küchentraktes in der LBS Waldegg, Werkstättenneubau in der LBS Mistelbach, Generalsanierung des Schülerheimes der LBS St.Pölten, Werkstättenneubau in der LBS Neunkirchen, Schulzu- und umbau der LBS Zistersdorf, Zubau zur LBS Amstetten, Schülerheim- und Turnsaalneubau, Schulzubau in der LBS Stockerau II.

Dem Österreichischen Kolpingwerk wurde ein Landesbeitrag von 1,01 Millionen Schilling zur teilweisen Deckung der Tilgungsraten und des Zinsendienstes für die zur Errichtung von Lehrlingsheimen in Niederösterreich aufgenommenen Darlehen genehmigt.

Sechs Gemeinden erhalten im Rahmen der Landes-Finanzsonderaktion für Gemeinden Energiekostensenkung Zinsenzuschüsse für Darlehen in der Gesamthöhe von 14,2 Millionen Schilling.

88 Gemeinden erhalten im Rahmen der Landes-Finanzsonderaktion für Gemeinden (Allgemeine Aktion) Zinsenzuschüsse für Darlehen in der Gesamthöhe von 71,6 Millionen Schilling.

Eine Verordnung über die Ausbildung von Kindergartenhelferinnen wurde beschlossen, sie gilt für die nach dem Inkrafttreten neu eingestellten Kindergartenhelferinnen.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200/2180

Niederösterreichische Landesregierung

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK