Fernweh...und doch zu Hause bleiben?- BILD Holen Sie mit AFS die weite Welt in Ihre Familie!

Wien (OTS) - AFS-Austauschprogramme für interkulturelles Lernen sucht aufgeschlossene Familien in ganz Österreich, die bereit sind, einem Schüler im Alter zwischen 15 und 18 Jahren Familienanschluß zu gewähren. Die SchülerInnen kommen aus Nord- und Südamerika, Australien, Neuseeland, Asien und Europa Ende August 1999 nach Österreich und bleiben für ein Schuljahr, ein Schulsemester oder für 3 Monate. Sie besuchen eine Allgemeinbildende höhere Schule in Ihrer Nähe und lernen neben den regulären Schulfächern die deutsche Sprache und vor allem die Lebensweise der Österreicher kennen. So hat Ihre Familie die Möglichkeit, durch einen jungen Menschen in eine noch nicht so vertraute Kultur einzutauchen. Egal ob Sie selbst Kinder haben, ob Sie alleinstehend oder verheiratet sind, ob Sie dem ausländischen Jugendlichen ein Bett oder ein ganzes Zimmer zur Verfügung stellen können - wichtig ist, daß Sie einem jungen Menschen die Chance geben, Mitglied in Ihrer Familie werden zu dürfen.

AFS-Österreich hat heuer seinen 50. Geburtstag gefeiert und gehört somit zu den erfahrensten und ältesten Schüleraustauschorganisationen weltweit. AFS ist eine Freiwilligenorganisation, mit etwa 100.000 ehrenamtlichen Mitarbeitern auf allen Kontinenten. Gastfamilien sind bereit Kost und Logis frei zur Verfügung zu stellen, Arzt- und schulbezogene Kosten übernimmt AFS.

Interessenten werden gebeten, sich bei AFS-Österreich unter 01/3192520-0!

(Siehe auch APA/AOM - Original Bild Service) www.ots.apa.at/file-service/4075.htm

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

AFS Österreich
Austauschprogramme für interkulturelles Lernen
Mag. Ingeborg Suppin
Tel.: 01/3192520-14

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS