STAR TREK TM World Tour: Hochbetrieb beim Aufbau

Nur noch eine Woche bis zur Eröffnung - Wien wird um 200 Tonnen schwerer - Vorverkauf läuft auf vollen Touren - Tickets unter 0900 600 1701 - STAR TREK TM World Tour vom 29. Juni bis 8. August

Wien (OTS) - Nur noch eine Woche bis zur Premiere der STAR TREK TM World Tour in Wien. Beim Aufbau herrscht seit Tagen Hochbetrieb. Bis zur Premiere am 29. Juni werden etwa 150 Personen an der Fertigstellung mitgearbeitet haben, und noch ist eine Menge zu tun.

Im Mittelpunkt des ultimativen STAR TREK TM Fan-Festivals steht das original nachgebildete Raumschiff U.S.S. EnterpriseTM NCC-1701-D.

Vom Aufwand hinter den Kulissen werden die Besucher der STAR TREK TM World Tour nichts sehen. Für sie gilt das Motto: tolle Abenteuer in den unendlichen Weiten des Weltalls erleben.

Da es sich beim Aufbau um einen Segmentaufbau handelt, werden Grund und Bauteile erst vermessen und dann anhand von Computerzeichnungen weiterverarbeitet. Der Boden spielt dabei eine Hauptrolle. Ein Rotationslaser wird zur Nivellierung des Untergrunds eingesetzt und sorgt für die gleichmäßige Höhe des Spezialfußbodens. Dadurch kann selbst über eine Strecke von 90 Metern - das entspricht der Länge des Raumschiffes - bis auf 5 Millimeter genau gearbeitet werden.

Einige Kilometer Kabel müssen verlegt, etliche tausend Lampen und mehrere 100 Lautsprecher eingebaut werden. Viele davon sind

Speziallautsprecher für Effekte. Eine überdimensionale Großleinwand gehört ebenfalls zum Equipment. Auch die Brücke der U.S.S. EnterpriseTM NCC 1701-D hat ihre ganz eigenen Spezialeffekte.

Viel Gewicht auf Wien

Wenn die Arbeiten abgeschlossen sind, wird Wien um 200 Tonnen schwerer sein - so viel wiegt allein das Raumschiff mit seinem hochtechnisierten Innenleben.

Alles außer Langeweile

Die einzelnen Stationen der Ausstellung bieten den Besuchern enorm viel Spannung und Unterhaltung. Das Earthbase Operation Center ist der Eingangsbereich zum Raumfahrterlebnis, wo die Besucher von Tourguides empfangen und mit einer historischen Einführung in die kommende Geschichte, die STAR TREK-Saga und die Welt der Zukunft, begrüßt werden.

Der Briefing Room ist die zweite Station, wo die Besucher auf die bevorstehende Mission vorbereitet werden, bevor sie an Bord gebracht und aktiv in die Abenteuer eingebunden werden.

An Bord des Schiffes angelangt erwartet die Besucher der gewaltige Maschinenraum, der für die Energie an Bord und den Antrieb des Raumschiffes zuständig ist. Hier erfahren die Besucher auch alles über die Funktionsweise des Warp-Triebwerkes, mit dem sich die U.S.S. Enterprise mit Lichtgeschwindigkeit durchs All bewegen kann.

Der Turbo-Lift ist der schnelle Fahrstuhl zwischen den einzelnen Decks des Raumschiffes, mit dem die Besucher auf die Kommandobrücke befördert werden.

Von der Kommandobrücke aus haben der Captain und die Offiziere die Kontrolle über das gesamte Raumschiff. Von hier aus geben sie Befehle an die Mannschaft auf den einzelnen Decks. Auf der Brücke bietet ein großer Bildschirm Sicht nach "draußen". Die perfekte Technik im Raumschiff macht es möglich, daß die Passagiere an Bord glauben, in das 24. Jahrhundert einzutauchen.

Die Space Dock Lounge bildet den Abschluß, bevor die Besucher mit shuttles wieder sicher in das 20. Jahrhundert gebracht werden.

Aber auch in der "Bodenstation" - der Retail Area - gibt es noch ein tolles Programm: die außergewöhnlich gestaltete Bodenstation selbst, der Space-Shop mit Fan-Artikeln, Literatur, Raumschiff-modellen und vielem mehr. Erholung und Entspannung bietet das Space-Cinema sowie die STAR TREK-Gastronomie.

Ein aufregendes Erlebnis ist auch noch das STAR TREK-Museum, in dem an die 200 Originalteile wie Kostüme, Masken, Captain-Chairs, Großfotos, Raumschiff-Modelle, Displays und Plakate aus 30 Jahren STAR TREK ausgestellt werden - direkt aus dem Studio von Paramount Pictures in Hollywood. In permanenten professionellen Führungen erhält der Besucher Einblick in die Erlebniswelt von STAR TREK.

Die STAR TREK TM World Tour findet vom 29. Juni bis 8. August in der Halle 25 auf dem Messegelände Wien statt und ist täglich von 10.00 bis 22.00 Uhr (letzte Begehung des Raumschiffes um 21.00 Uhr) geöffnet.

Karten für die STAR TREKT World Tour können unter der Ticket-Hotline 0900 600 1701 (pro Min. 6 Schilling) bestellt werden.

Internet-Adresse: www.star-trek-world-tour.com

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Messe Wien, Pressestelle,
Mag. Bettina Klampferer
Telefon (01) 727 20 - 226,
email: bettina.klampferer@messe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NWM/OTS