Euroteam Gruppe weist politische Verunglimpfungen zurück

Wien (OTS) - Im Zusammenhang mit den wiederholten politischen Attacken auf die Firma Euroteam weist die Geschäftsführung des Unternehmen diese schärfstens zurück. Es ist verwerflich, wenn aus wahlkampfpolitischen Motiven ein erfolgreiches Unternehmen mit insgesamt 180 Mitarbeitern in Mißkredit gebracht wird.

Euroteam, daß neben seinen privatwirtschaftlichen Aktivitäten, auch Dienstleistungen für öffentliche Stellen erbringt, hat diese bisher in voller Transparenz und zur Zufriedenheit der Auftraggeber erfolgreich abgewickelt.

Die Euroteam Beratungsgesellschaft ist mit ihren Mitarbeiter/innen insbesondere mit der Beratung Kleiner und Mittlerer Unternehmen, in neuen Märkten, wie EDV-Netzwerklösungen, Internetanbindungen und E-Commerce-Solutions, aktiv. Dazu kommen klassische Dienstleistungen wie Werbeagenturleistungen, Marktforschung, die Erstellung von Studien oder Seminare insbesondere im EDV-Bereich. Mit der Betreuung von Unternehmen und internationalen Partnern bei Fragen europäischer Unternehmenskooperation sind wir mit unserem Brüsseler Beratungsunternehmen erfolgreich.

Dieser Erfolg ermöglichte es auch in den vergangenen Jahren aus eigenen Mitteln - bislang ohne öffentliche Förderungen - durch Beteiligungsgründungen neue Unternehmen und damit neue Arbeitsplätze, wie etwa das burgenländische Call Center Pöttsching der TBK-Euroteam mit 35 neuen Arbeitsplätzen (und 90 Telefonleitungen) aus der Taufe zu heben.

Euroteam ist darüber hinaus als Entwickler und seit Wintersemester 1996 als Betreiber gemeinnütziger Wiener Fachhochschulstudiengänge für Berufstätige für Europäische Wirtschafts- und Unternehmensführung, sowie Bank und Finanzwirtschaft erfolgreich gewesen, wo bereits 500 Studentinnen und Studenten dieser Einrichtung neben ihrer Berufstätigkeit einen Mag.(FH) der beiden genannten Studienrichtungen erwerben können. Die Einrichtung des neuen Campus der Fachhochschule für ab 2001 über 1000 Studierende wird derzeit übrigens mit der Revitalisierung des Wiener Stuwerviertels verbunden und stellt seitens Euroteam einen wichtigen Impuls zur Stadtentwicklung dar.

Zum anderen engagiert sich Euroteam im Non-Profit-Bereich im Rahmen von gemeinnützigen Pilotprojekten der EU-Gemeinschaftsinitiativen -derzeit drei - unter anderem in enger Kooperation mit der Wirtschaftskammer - bei der der kostenlosen Vorbereitung und Beratung Wiener Kleiner und Mittlerer Unternehmen auf EURO und Binnenmarkt, sowie bei der Schaffung neuer Arbeitsplätze, etwa durch die kostenlose Vorbereitung und Beratung von Frauen auf die Selbständigkeit und Qualifizierung von Roma-Frauen in Oberwart für eine professionalisierte Vermarktung der Produkte ihrer Volksgruppe .

Zu allen diesen Projekten ist ein Eigenmittelanteil von bis zu 15% der belegsmäßig abzurechnenden EU-Förderung zu leisten, der aus eigener Kraft kofinanziert werden muß. Grundsätzlich gilt bei diesen Förderungen das Prinzip: Geld gegen Beleg. Dann müssen bis zu 15% eigene Mittel dazugezahlt werden. Diese Mittel werden im Rahmen der Beratungsgesellschaften erwirtschaftet, die etwa 50 Prozent unseres Gesamtumsatzes erwirtschaften.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Lukas Stuhlpfarrer,
LL.M. Vorstand Euroteam
Beteiligungsverwaltung AG
Tel: 01/214 15 17

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS