Vor Eröffnung der Volksschule Gedersdorf

Sechs Klassen und ein Turnsaal als Ersatz für alte Gebäude

St.Pölten (NLK) - In Brunn im Felde in der Gemeinde Gedersdorf, Bezirk Krems, wird am Samstag, 26. Juni, um 10 Uhr der Neubau einer Volksschule eröffnet. Landesrätin Traude Votruba und der Dritte Landtagspräsident Ing. Johann Penz werden Ansprachen halten.

Die Gemeinde Gedersdorf besaß ursprünglich je ein Schulgebäude in Brunn am Felde und in Theiß. Sie bildeten gemeinsam die Volksschule Gedersdorf. Da die Bevölkerung jedoch stark wuchs, die Gebäude alt und auch zum Teil sehr beengt waren, entschloß sich der Gemeinderat, ein neues Schulhaus zu errichten. Im September 1997 wurde mit dem Neubau eines sechsklassigen Schulgebäudes samt einem Turnsaal mit den Maßen 15 mal 27 Meter begonnen. Außerdem wurden ein Werkraum, eine Schulküche, eine Direktion mit Lehrerzimmer, eine Zentralgarderobe und Sanitäranlagen errichtet. Zusätzlich wurde ein Medienraum und ein Zimmer für den Sonderunterricht eingeplant. Der Schulbau wurde im Februar 1999 abgeschlossen. Die Gesamtkosten betragen 40,439 Millionen Schilling.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200-2312Niederösterreichische Landesregierung

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK