Wien verwirklicht liberales Konzept für "Baby Point"

LIF-Hecht: "Amtsstubenrallye hat ausgedient - Weitere Anlaufstellen müssen folgen!"

Wien (OTS) Mit eineinhalb Jahren Verspätung griff die Wiener SPÖ den liberalen Vorschlag auf Schaffung des "Baby Point" auf und richtete eine Anlaufstelle für frischgebackene Eltern im AKH ein. "Damit wird endlich ein erster Schritt zur Vereinfachung des Amtswegedschungels gesetzt. Weitere müssen folgen!" forderten heute die Klubchefin der Wiener Liberalen, Gabriele Hecht, und die liberale Gesundheitssprecherin, Alexandra Bolena.

Bereits im September 1997 (!) hatte das Wiener Liberale Forum einen Antrag zur Vereinfachung der Amtswege rund um die Geburt eines Kindes im Gemeinderat eingebracht und pochte auf die Einrichtung eines Baby Point - einer zentralen Anlaufstelle, bei der vom Meldezettel bis zur Kindergartenanmeldung, vom Geburtenregister bis zum Staatsbürgerschaftsnachweis, alles an einem Schreibtisch erledigt werden könnte.

Zeigte sich Gesundheitstadtrat Rieder von dieser Idee damals noch wenig angesprochen, so präsentierte er heute stolz "seine" Initiative zu Verkürzung des Amtswegemarathons. "Immerhin ist hier etwas Sinnvolles realisiert worden. Auch wenn der erste Baby Point vorerst nur als Außenstelle des Standesamtes vorgesehen ist, sind wir zuversichtlich, daß bald viel mehr Berhördenwege direkt im AKH besorgt werden können" so die liberale Gemeinderätin Alexandra Bolena.

Konkret sei notwendig, daß auch die Beantragung des Karenz- und Wochengeldes, die polizeiliche Anmeldung, die Beantragung der Familienbeihilfe und die Eintragung des Kindes in den Paß der Eltern im Baby Point möglich werde. "Die Bundesbehörden in Wien sind eingeladen, der Stadt ihr Serviceangebot für die Baby Points zu übermitteln, damit die Eltern der Neugeborenen in Hinkunft keine Amtsstubenrallye mehr durchmachen müssen", schloß Hecht.

(Schluß)

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 4000-81563

Liberales Forum - Landtagsklub Wien

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | LKW/LKW