Heimliches Geld, heimliche Liebe

Probenbeginn auf Burg Liechtenstein

St.Pölten (NLK) - Auf Burg Liechtenstein hat Intendantin und Regisseurin Elfriede Ott mit den Proben zu Nestroys Posse "Heimliches Geld, heimliche Liebe" begonnen, mit der die nun schon traditionellen Festspiele am Donnerstag, 22. Juli, eröffnet werden. Die Hauptrollen spielen neben Elfriede Ott selbst Herbert Prikopa, Popbarde Wilfried, Starkabarettist Joesi Prokopetz und Gerald Pichowetz. Roland Neuwirth hat die Musik zu Lore Krainers neuen Liedtexten komponiert, gespielt wird sie vom Quartetto Cassiviae. Das Bühnenbild hat erstmals Werner Schönolt entworfen.

Gespielt wird bis zum 22. August von Donnerstag bis Samstag um 20 Uhr Sonntag um 18.30 Uhr. Karten gibt es zwar noch für alle Vorstellungen, aber nicht mehr in allen Preiskategorien. Bestellungen - auch mit Kreditkarten - unter der Telefonnummer 02236/47-222 oder per Fax 02236/44-7-44.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200/2180Niederösterreichische Landesregierung

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK