Festspielhaus St.Pölten:

Benefiz für die Opfer des Balkan-Krieges

St.Pölten (NLK) - Das Festspielhaus St.Pölten und die Caritas veranstalten am Montag, 14. Juni, einen Benefizabend für die Opfer des Balkan-Krieges. In den Dienst dieses humanitären Anliegens stellen sich Dolores Schmidinger, Gunkl und Josef Hader, die auf ihre Gage verzichten. Die Veranstaltung gliedert sich in drei Teile, wobei Josef Hader und Gunkl jeweils Highlights aus mehreren Programmen spielen. Dolores Schmidinger präsentiert Szenen aus ihrem aktuellen Programm "Der Versuch der alten Dame".

Die Gesamtticketeinnahmen dieser Veranstaltung gehen zweckgewidmet an die Caritas und sollen wichtige Projekte in der Krisenregion Südosteuropas unterstützen. Damit soll dem wichtigen Kriterium, in Not geratene Menschen ohne Rücksicht auf Nationalität, Religion, Rasse oder politische Meinung zu helfen, nachgekommen werden.

Karten für diese Veranstaltung sind zum Preis von 120 bis 590 Schilling erhältlich und können ab sofort unter der Telefonnummer 02742/201-7299 sowie an allen Ö-Ticket-Verkaufsstellen (Telefon 01/96096) bestellt werden.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/201

Niederösterreichische Landesregierung

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK