CA's interBiz Solutions Division schafft neue Supply Chain Business Unit / Acacia Technologies und MK Group gehen zusammen, um erste Lösungen für die Umsetzung von BizWorks(R) Framework anzubieten

Islandia, N.Y. (ots-PRNewswire) - Computer Associates
International, Inc. (NYSE: CA) gab bekannt, daß Acacia Technologies und MK Group zu einem gemeinsamen Geschäftsbereich für Anwendungen innerhalb der kürzlich gegründeten Division interBiz Solutions zusammengelegt werden. Der neue Geschäftsbereich heißt interBiz Supply Chain Group und wird sich ausschließlich auf das Angebot von strategischen Geschäftsvorteilen für die Kunden in den Bereichen Herstellung und Logistik konzentrieren.

Die interBiz Supply Chain Group konsolidiert die bewährten Technologien von Acacia und MK Group und wird BizWorks, ein offenes Framework für Anwendungsintegration, das sicheren Informationsaustausch, Real-time Management und Inter-business Optimierung bietet, kapitalisieren. BizWorks ist auf den Kerntechnologien von CA wie Unicenter TNG, Jasmine, 3D Visualisierung und der neuralen Netzmuster-Erkennung Neugents
aufgebaut.

"Mit den Lösungen von interBiz können wir unser Fachwissen und unsere Technologie in den Bereich Unternehmensmanagement und E-commerce übernehmen und sie auf dem Markt für Geschäftsanwendungen anbieten,” sagt Reuven Battat, President von interBiz Solutions. "Erstmals können Unternehmen einen echten Wettbewerbsvorteil durch die Anwendung der Real-time Management-Lösungen von interBiz, die über die üblichen Planungsstrategien für Unternehmensressourcen hinausgehen, erringen.”

Als Teil der von CA neu geschaffenen Division interBiz Solutions wird die interBiz Supply Chain Group, zusammen mit den anderen Geschäftsbereichen von CA - interBiz Financial
Group, interBiz Banking Group und ACCPAC International - den Kunden das vollständige Spektrum für die Bereiche Unternehmensmanagement, Finanz-, Herstellungs- und Human Resources-Anwendungen, Verwaltung der Lieferkette im E-commerce, Logistik-Management und integrierte Dienstleistungen liefern.

Zum Leiter der interBiz Supply Chain Group ist John J. McCarron, der frühere General Manager und Senior Vice President der Acacia Technologies, ernannt worden. "In den vergangenen drei Jahren haben Acacia Technologies und MK Group ausgesprochen erfolgreich eine robuste Suite von Lösungen für Unternehmens- und Warehouse-Management auf dem Markt anbieten können,” sagte McCarron. "Durch die Kombination der Ressourcen beider Organisationen können wir jetzt eine plattformunabhängige Suite von Lösungen der Weltklasse anbieten, die unseren Kunden die größten Vorteile bringt.”

McCarron fügt hinzu, daß die interBiz Supply Chain Group ihren erfolgreichen Vorstoß auf den Herstellungsmarkt im Midmarket-Bereich fortsetzen wird, während sie gleichzeitig ihre Stellung als weltweit führendes Unternehmen im Angebot von Lösungen für Geschäftslogistik bestätigen wird.

McCarron kann auf mehr als drei Jahrzehnte an Erfahrung im Verkaufsmanagement zurückblicken, die letzten beiden Jahrzehnte davon in der Software-Industrie. Von April 1996 bis Juli 1998 fungierte er als Senior Vice President, zuständig für North American Sales, bei Acacia Technologies, bevor er General Manager wurde.

Acacia Technologies hat sich bisher ausschließlich auf die Entwicklung von Geschäftsanwendungen für den IBM AS/400 Client/Server Markt für Herstellung, Vertrieb und Warehouse Management konzentriert. Zu den Angeboten gehörten eine integrierte ERP-Suite, Warehouse Management Systemen (WMS) und Advanced Planning and Scheduling (APS)-Produkte, einschließlich PRMS, KBM, Warehouse Boss und Quick Response Engine.

MK Group bot bisher umfassende Lösungen für Herstellung und Vertrieb für die Märkte Windows NT und UNIX an mit Produkten wie der leistungsfähigen ERP Geschäftslösung MK Manufacturing, dem vollständigen System MK Enterprise für das End-to-end Unternehmensmanagement, und MK Logistics, der ersten Lösung für Logistics und Warehouse Management.

Computer Associates International, Inc. (NYSE: CA), das in der Welt führende Unternehmen für aufgabenkritisches Business Computing, bietet Software, Support und Integrationdienste in mehr als 100 Ländern auf der ganzen Welt an. CA hat mehr als 14 000 Mitarbeiter und bilanzierte für das Steuerjahr 1999 Einkünfte von $5,3 Mrd.

Weitere Informationen über CA sind unter der Telephonnummer (USA) 516-342-5224 oder per E-mail info@cai.com erhältlich. Die Adresse von CA im World Wide Web lautet http://www.cai.com.

interBiz Solutions ist eine neue Division von CA, die den weltweiten Klienten, Zulieferern und Partner bei der Kapitalisierung der geschäftlichen Chancen im E-commerce zur Seite stehen wird. interBiz konsolidiert die bewährten Technologien von CA und die Kompetenzen der Geschäftsbereiche für Anwendungen von CA: interBiz Supply Chain Group, interBiz Financial, interBiz Banking und ACCPAC International.

Alle hier erwähnten Produkte sind Warenzeichen der jeweiligen Unternehmen.

ots Originaltext: Computer Associates International, Inc.
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
Michael Finnegan von Computer Associates International, Inc., Tel. (USA) 516-342-4493 oder michael.finnegan@cai.com

Website des Unternehmens: http://www.cai.com

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN/13