Neuer Lehrberuf: Sonnenschutztechniker(in) Am 28. April 99 startet der erste Lehrgang

Wien (OTS) - Vor nicht ganz einem Jahr ist die 160. Verordnung im BGBl. über die Berufsausbildung im Lehrberuf Sonnenschutztechniker in Kraft getreten, einem Beruf, der früher von Spenglern, Schlossern und Tapezierern abgedeckt wurde. Die deutliche Verän-derung dieses Berufsbilds und der daraus entstandene Bedarf an hochqualifizierten Fachkräften hat dies erforderlich gemacht.

Die ARGE Sonnenschutztechnik hat österreichweit eine Berufsschule gesucht, die von der Ausstattung her dem breitgefächerten Berufsbild entspricht. Den Zuschlag hat die BS Villach erhalten. Ausschlaggebend dafür waren das moderne Erscheinungsbild der Schule, sowie die moderne Ausstattung der Werkstätten und Laborräume. Nach Ausarbeitung des Lehrplanes durch die Lehrberechtigten in enger Kooperation mit den Mitgliedsfirmen der ARGE beginnt nunmehr der Lehrgang für die ersten 19 Schüler, 17 Burschen und 2 Mädchen aus ganz Österreich. Die 10-wö-chige schulische Ausbildung pro Lehrjahr erfolgt in drei Blockveranstaltungen.

Die Mitglieder der ARGE, bestrebt, bei Lehrstellensuchenden diesen neuen Lehrberuf mit Zukunft bekannt zu machen, kooperieren auch eng mit den Mitarbeitern des AMS, die sie bei deren Fortbildungsveranstaltungen persönlich mit der neuen Ausbildungsmöglichkeit vertraut machen. In der Job-Datenbank des AMS - über das Internet unter der Adresse www.ams.ar.at anwählbar - führt ein Mouseklick vom Beruf Sonnenschutztechniker direkt zur Homepage der ARGE. Dort finden sich detaillierte Informationen über die Inhalte dieses Lehrberufs, die Ausbildungsschritte - so wie im entsprechenden Bundesgesetzblatt festgelegt - sowie Informationen über Zielsetzungen und Mitgliedsfirmen der ARGE Sonnenschutztechnik. Diese Internetseite ist auch direkt unter www.arge-sonnenschutztechnik.at einsehbar.

Für Rückfragen steht ein Anschluß mit der e-mail-Adresse argesonnenschutz@vip.at zur Verfügung.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS