Svihalek - Wien muss Knoten der transeuropäischen Netze werden

Wiener Umwelt- und Verkehrsstadtrat nahm vor Wirtschafts- und Bankfachleuten Stellung zu internationalen Umwelt und Verkehrsthemen

vorwiegend in den Ländern östlich und nordöstlich von Österreich, (z.B. der Ausbau von Straßen sowie die Aufrüstung der Fuhrparke) - Wien, (OTS) Im Rahmen der Vortragsreihe des Bohmann Verlages "Der Rote Salon" hat der Wiener Stadtrat Fritz Svihalek u.a. zur EU-Osterweiterung und zu den künftigen Aktivitäten Wiens referiert. Als wichtigste Forderung nannte Svihalek den Anschluss der Österreichischen Bundeshauptstadt an die transeuropäischen Netze. Svihalek:" Inmitten der Achse Berlin, Budapest, Bratislava, sollten die Transeuropäischen Netze (TEN) ihre Knoten in Wien haben".

Allerdings müsste der Ausbau des Schienennetzes im
Gleichklang mit der Errichtung der Nordostumfahrung und die Südumfahrung (B301) passieren. Die dramatische Verkehrsentwicklung könne man nicht so leicht in den Griff bekommen. Sowohl Milliarden-Investitionen in den Ausbau von weiteren Straßenprojekten als auch in die Weiterentwicklung des Schienenverkehrs brächten über längere Sicht in Ostösterreich nur wenig Entspannung, ergänzte er.

Svihalek regt Donauländerkonferenz an, die über die Schiffbarmachung nach dem Krieg in Jugoslawien diskutieren soll

Ein wichtiger Bestandteil der europäischen Verkehrspolitik in Wien ist auch die Donauschifffahrt. Umweltstadtrat Svihalek regte daher an, eine gemeinsame Konferenz der Donauländer einzuberufen, um jene Kriegsschäden, die in Serbien entstanden sind (Zerstörung von Donaubrücken etc.) nach Ende der Kriegshandlungen mit einer gemeinsamen Aktion sofort zu beheben. Es müsse jetzt schon nachgedacht werden, wie nach Ende der kriegerischen Handlung die Donau wieder rasch schiffbar gemacht werden könne, um diesen wichtigen Verkehrsweg sofort wieder nutzen zu können meinte Svihalek vor Wirtschafts- und Bankfachleuten. Svihalek beauftragte noch am Wochenende die Magistratsabteilung 45 (Wasserbaubehörde) mit der Koordinierung und Vorbereitung einer solchen Konferenz. (Schluß) hl

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Horst Lassnig
Tel.: 4000/81 847
e-mail: las@guv.magwien.gv.at

PID-Rathauskorrespondenz: www.magwien.gv.at/vtx/vtx-rk-xlink/

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/NRK