CyberTron startet bei Hartlauer durch

Wien (OTS) - Gut gebrüllt, Löwe! Mit Ende April startet Hartlauer die Vertriebskooperation mit CyberTron. Damit ergänzt der private Telefonnetzanbieter seine österreichweite Händlerschiene um weitere 120 Filialen. Ein wesentlicher Schritt für beide Partner, denn die Nachfrage nach dem CyberTron Tarif "easy.Talk private" im Handel ist enorm.

Die ersten Erfahrungen wurden mit der Fachhandelskette Niedermeyer gemacht. "Die Ergebnisse haben unsere Ziele bei weitem übertroffen", so Wolfgang Pejscha, Leiter des Privatkundenbereichs bei CyberTron. "Dieser Erfolg bekräftigt unsere Entscheidung, die Partnerschaft mit dem Fachhandel zu suchen." In den Niedermeyer-Filialen ist der Vertrieb von "easy.Talk private" bereits seit einigen Wochen im Gang - Funkberater und Cosmos, sowie die TFK-Gruppe laufen gerade an. Dann ist auch dort der "Switch to the Future" - so der Leitspruch bei CyberTron - ganz easy. Die Anmeldungen erfolgen direkt über den Verkäufer - der Kunde ist innerhalb weniger Stunden zum CyberTron-Netz freigeschalten und kann mit der Vorwahl 1029 billiger telefonieren. Und zwar bereits ab 39 Groschen in der Minute.

Unterstützt wird die Kooperation durch einen gemeinsamen Werbeauftritt in Fernsehen, Hörfunk und Printmedien, wobei Christian Niedermeyer und Franz Josef Hartlauer sowie Francis Lustig, Vorstand der Cosmos Köck Handelskette, persönlich Ihre Empfehlung für "easy.Talk private" aussprechen.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Wolfgang Pejscha
Tel. 01/919 29-1601
w.pejscha@cybertron.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS