Ist abfallfreie Produktion möglich?

Enquete beschäftigt sich mit Abfallmanagement

St.Pölten (NLK) - Regionale Recyclingnetzwerke, Förderprogramme und die aktuelle Rechtslage stehen im Mittelpunkt einer Enquete, die sich mit einer abfallarmen und -freien Produktion sowie mit praktischem Abfallmanagement beschäftigt und die am Montag, 26. April, ab 9 Uhr in der Wirtschaftskammer Österreich, 1040 Wien, Wiedner Hauptstraße 63, stattfindet. Die Veranstaltung will unter anderem Trends in der europäischen und österreichischen Abfallwirtschaftspolitik vermitteln und aufzeigen, wie man Abfälle reduziert.

Die Enquete wird vom Umwelt Management Austria und dem Bundesministerium für Umwelt, Jugend und Familie durchgeführt.

Nähere Informationen: Umwelt Management Austria, Telefon 02742/294-7450.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200-2172

Niederösterreichische Landesregierung

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK