Eröffnung des Autohauses Senker in Amstetten/Neufurth

Landeshauptmann Pröll: Paradebetrieb, der Mut gibt

(nlk) - In Amstetten/Neufurth wurde heute von Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll ein neues Service- und Verkaufszentrum der Firma Senker eröffnet. Seit 1959 in Partnerschaft mit dem Volkswagenkonzern beschäftigt das Autohaus Senker an fünf Standorten im westlichen Niederösterreich 220 Mitarbeiter, davon 30 Lehrlinge, verfügt über mehr als 14.000 Kunden, verkauft rund 4.000 Neu- und Gebrauchtwagen jährlich und hat 1998 einen Umsatz von 850 Millionen Schilling erwirtschaftet.

Wenn Niederösterreich heute bei den Arbeitsmarktdaten über überdurchschnittlich gute Ziffern verfüge, sagte der Landeshauptmann bei der Eröffnung, sei das in erster Linie ein Verdienst derart tüchtiger Unternehmerfamilien wie der Firma Senker, die zu den größten Händlern des VW-Konzerns in Österreich zählt. Das Projekt mit einer Gesamtinvestitionssumme von 100 Millionen Schilling zeige Mut zu neuen zukunftsträchtigen Investitionen und sei für Niederösterreich von unschätzbarem Wert, wären auch die Aufträge an die regionale Wirtschaft gegangen und hätten Arbeitsplätze gefestigt. Auf dem Weg ins neue Jahrtausend brauche Niederösterreich Menschen und Beispiele, die den Zukunftsmut bestärkten. Hier ließen Erscheinungsbild und Klima spüren, "da kann nichts schiefgehen". Niederösterreich könne mit Mut nach vorne blicken, wenn viele Einzelbeispiele Mut geben. Die hochstehende qualitative Entwicklung des Landes führe dazu, daß man Niederösterreich auch als zukunftssträchtigen Standort anbieten könne. Das sei umso glaubwürdiger, wenn man gleichzeitig auf derartige Paradebetriebe wie die Firma Senker verweisen könne.

Abgeordneter zum Nationalrat, Ing. Leo Maderthaner, Präsident der Wirtschaftskammer Österreich, sagte, es sei die hervorragende Struktur erfolgreicher kleiner und mittlerer Unternehmer, die Arbeitsplätze schaffen und sichern. Totaler persönlicher Einsatz, gut ausgebildete Mitarbeiter, Bereitschaft zu wirtschaftlichem Risiko, gutes Verhältnis zu Kunden, Offenheit für die Entwicklung der Märkte und Mut zu Investitionen, alle diese Tugenden seien bei Senker live zu erleben.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle Tel.:02742/200-2174
(Schluß)

Niederösterreichische Landesregierung -

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK