HUMANA-Second-Hand-Mode: Bald schon 14 x in Wien

Wien (OTS) - (BERICHTIGTE WIEDERHOLUNG OTS0217) =

HUMANA-Second-Hand-Mode wird es bald schon 14 Mal in
Wien geben. Ende April wird der gemeinnützige Verein HUMANA zwei weitere Modegeschäfte eröffnen, und zwar in Wien 12., Niederhofstrasse 15 und 19., Heiligenstädterstrasse 113. Den Anfang macht die neue Filiale Niederhofstrasse: Sie erwartet am Montag, dem 19. April 1999, um 8.30 Uhr erstmals ihre Kunden.

Hier findet man trendige Originale wie Lederjacken, Trachten, Jeans, Damen-, Herren und Kindermode in allen Farben, für jeden Geschmack, ohne dafür tief in die Tasche greifen zu müssen. Mit einer täglich aufgefrischten Auswahl von bis zu 7.000 Kleidungsstücken sucht man in Österreich vergeblich nach Vergleichbarem!

Positiv: Der Verein HUMANA unterstützt mit dem Reinerlös aus seinen SECOND-HAND-GESCHÄFTEN Entwicklungsprojekte im Rahmen von HUMANA-People to People in den Bereichen Kinder- und Familienhilfe, Schul-, Berufsschul-, Hochschulausbildung, Landwirtschaft und Umweltschutz, AIDS-Hilfe, Not- und Katastrophenhilfe, aus denen zur Zeit rund 500.000 Menschen ihren Nutzen ziehen.

HUMANA Second-Hand
Retro - Trend - Young Fashion
NEUERÖFFNUNG:
12., Niederhofstrasse 15,
19., Heiligenstädterstrasse 113
Mo-Fr 9.00-18.00 Uhr, Sa 9.00-12.30 Uhr

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

HUMANA Public Relations,
Katharina Feldmann, 0 1/869 3 8 13
Internet: www.bumana-at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/BERICHTIGTE WIED