VHS: Prof. Rudolf Gelbard in der Reihe "Geschichte im Gespräch"

Wien, (OTS) In der Reihe "Geschichte im Gespräch" ist am Samstag, dem 17. April ab 14 Uhr Prof. Rudolf Gelbard in der Volkshochschule Hietzing (13., Hofwiesengasse 48) zu Gast, der
über sein Leben und unbekannte Seiten der Zweiten Republik
sprechen wird. Moderiert wird das Gespräch von Dr. Robert
Streibel.

Prof. Rudolf Gelbard war als Kind im Konzentrationslager Theresienstadt und hat sich nach dem Krieg im Zweiten Bildungsweg
zu einem Spezialisten der Zeitgeschichte auf dem Gebiet Zionismus, Geschichte der Shos und der stalinistischen Säuberungen qualifiziert. Weitere Informationen unter 804 55 24/12 (Schluß) vhs/vo

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Volkshochschule
Tel.: 89 174/21

PID-Rathauskorrespondenz: www.magwien.gv.at/vtx/vtx-rk-xlink/

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/NRK