Bundesstraße über den Paß Lueg wieder ungehindert befahrbar Heute ab 17 Uhr wird die Sperre der B 159 vom vergangenen Wochenende aufgehoben

Salzburg (OTS) Die Salzachtal-Bundesstraße B 159 ist im Bereich Paß Lueg ab heute 17 Uhr wieder für den gesamten Verkehr befahrbar. Dies teilte heute Mittwoch, 7. April, Dipl.-Ing. Rupert Riedl, Leitender Oberbaurat für Straßenerhaltung im Land Salzburg, mit. Am vergangenen Freitag, 2. April, war die wichtige Verkehrsverbindung wegen Steinschlaggefahr gesperrt worden. Die Sperre war notwendig geworden, um Gefährdungen für Verkehrsteilnehmer auf der B 159 so auszuschließen. Während der Sperre kam es durch Gesteinsbrocken zu Einschlägen auf der Fahrbahn, die entstandenen Schäden wurden inzwischen saniert. In etwa 300 bis 400 Metern über der Fahrbahn hatten sich lose Gesteinsteile befunden, die auf die Fahrbahn zu stürzen drohten.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Dr. Roland Floimair
Tel.: (0662) 80 42 / 23 65

Landespressebüro Salzburg

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SBG/SBG