Radiotip Franz Endler auf den Spuren von Johann Strauß Vater und Sohn ab Ostersonntag in den "Morgenblättern" auf Radio Wien

Wien (OTS) - Franz Endler widmet ab 4. April seine traditionelle Sonntag-Rubrik "Morgenblätter" (um 8.10 Uhr) dem Johann Strauß Jahr. Rechtzeitig vor der großen Ausstellung im historischen Museum, den Wiener Festwochen und dem Philharmoniker Event am Heldenplatz erinnert er an die beiden Jubiläen, die Wien in diesem Jahr feiert. Der 150. Todestag von Johann Strauß Vater und der weltweit gefeierte 100. Todestag des Walzerkönigs Johann Strauß gilt es näher zu ergründen. Franz Endler gibt in seiner unvergleichlichen Art Antworten zu Frage wie: Weshalb ist die Musik der Beiden immer noch so präsent? Was hat ihre Wirkung zu Lebzeiten der Dynastie bewirkt? Was hat sie in den vergangenen 100 Jahren noch an musikalischen Auswirkungen gehabt? Was tat und tut Wien, um das Werk der Strauß-Dynastie nicht zu vermarkten, sondern auch in jeder Hinsicht zu bewahren?

Franz Endler, dessen Strauß-Biographie vor kurzem erschienen ist, stimmt an neun aufeinanderfolgenden Sonntagen die Hörer von Radio Wien sowohl auf Strauß, wie auch auf die großen Feste des Jahres 1999, ein.

Rückfragen: Silke Sztatecsny, Radio Wien 502 01/18083

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HOA/OTS