ots Ad hoc-Service: Austria Mikro Systeme <AT0000920855> Austria Mikro Systeme International AG und Thesys stellen Zusammenarbeit auf neue geschäftliche Basis

München (ots Ad hoc-Service) - Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich

Austria Mikro Systeme International AG und der Freistaat Thüringen (Eigentümer der Thesys Gesellschaft für Mikroelektronik mbH Erfurt) werden die Zusammenarbeit zwischen Austria Mikro Systeme und Thesys zukünftig auf eine neue geschäftliche und gesellschaftsrechtliche Basis stellen.

Das mit der Beteiligung der Austria Mikro Systeme International an Thesys im Juli 1995 angestrebte Ziel, durch die Nutzung der Design-, Fertigungs- und Vertriebskapazitäten die Position beider Unternehmen auf dem ASIC-Markt gemeinsam auszubauen, konnte nur zum Teil erreicht werden. Neue wirtschaftliche und technologische Herausforderungen, wie auch die Absicht beider Unternehmen, unterschiedliche Marktschwerpunkte zu setzen, machten eine Überarbeitung und Neuorientierung der bisherigen Kooperation erforderlich.

Der bisher von Austria Mikro Systeme gehaltene 51,25%-Anteil an Thesys wird vorbehaltlich der erforderlichen Genehmigungen der zuständigen Gremien vom Freistaat Thüringen übernommen.

Die zwischen Austria Mikro Systeme International AG, dem Freistaat Thüringen und Thesys am 24. März 1999 dazu geschlossene Vereinbarung sieht weiterhin enge Geschäftsbeziehungen zwischen beiden Gesellschaften vor. Austria Mikro Systeme International wird auch zukünftig die Waferproduktionskapazitäten der Thesys nutzen. Auch in den anderen Fertigungsbereichen wie Maskenherstellung, Test und Montage wird die Zusammenarbeit fortgesetzt. Beide Gesellschaften werden ihre Geschäftsfelder mit eigenen Vertriebs- und Marketingorganisationen bedienen. Bestehende Geschäftsbeziehungen bleiben von der operativen Trennung der beiden Gesellschaften weitgehend unberührt.

Ende der Mitteilung

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/06