Zehnter Todestag von Karl Anton Wolf

Wien, (OTS) Vor zehn Jahren, am 9. März 1989, starb der Maler und Bildhauer Karl Anton Wolf. Von Wolf stammt unter anderem eine Reihe von Großplastiken, die der Künstler seinerzeit auf dem Schwarzenbergplatz aufstellte und damit für Diskussionen sorgte. Heute befindet sich die bekannteste dieser Skulpturen auf dem Karlsplatz.

Wolf, 1908 in Wien geboren, hat eine Gesamtwerk in großer Vielfalt zwischen Malerei und Skulptur, aber auch zwischen Theater und Texten hinterlassen. Im Spätherbst ist eine ihm gewidmete Ausstellung im Theatermuseum geplant. (Schluß) gab

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Dr. Martin Gabriel
Tel.: 4000/81 854
e-mail: gab@gku.magwien.gv.at

PID-Rathauskorrespondenz: www.magwien.gv.at/vtx/vtx-rk-xlink/

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/NRK