NÖ Landesakademie:

1. NÖ Expertinnen-Datenbank präsentiert

St.Pölten (NLK) - Frauen zu fördern, ihre Beteiligung an öffentlichen Diskussionsprozessen zu erhöhen, ihr Engagement zu bündeln und sie in einem zukunftsträchtigen und internationalen Frauen-Netzwerk zu unterstützen, das ist das Ziel der jüngsten Fraueninitiative der NÖ Landesakademie. Rechtzeitig zum Internationalen Tag der Frauen, der heute begangen wird, hat die NÖ Landesakademie die erste NÖ Expertinnen-Datenbank, kurz NED, fertiggestellt. Über 300 niederösterreichische Expertinnen können ab sofort via Internet abgefragt werden.

Erstmals und bisher einmalig in Niederösterreich können damit Frauen, aber auch öffentliche Institutionen und Vereine auf eine umfangreiche NÖ Frauen-Adreßdatei und eine spezielle NÖ Expertinnen-Datenbank zugreifen. "Durch diese ExpertinnenDatenbank wollen wir einerseits auf das enorme Potential und die Kompetenz der ‚Töchter unseres Landes‘ hinweisen und allen NÖ Institutionen gleichzeitig ein Infopaket anbieten, um Frauen beispielsweise als Expertinnen zu Vorträgen, Veranstaltungen, Expertisen, etc. einzuladen. Damit liegen wird im Trend, denn das 21. Jahrhunderte gilt allgemein als das Jahrhundert der Frauen", gibt sich Mag. Alberich Klinger, Geschäftsführer und Bereichsleiter Zukunft und Entwicklung der NÖ Landesakademie, vom Erfolg des neuen NÖ Frauen-Netzwerkes überzeugt.

Für Landeshauptmannstellvertreterin Liese Prokop ist die NÖ Expertinnen-Datenbank ein gelungener Start für mehr "Frauen-Lobbying" in Niederösterreich. "Ob es nun um Beschäftigungs- und Ausbildungsoffensiven für Frauen, um Familienförderung und mehr Kinderbetreuungsplätze oder wie beim NÖ Frauen-Netzwerk um mehr Frauenbeteiligung im öffentlichen Leben geht, die Zukunft der Frauen muß Aufgabe einer verantwortungsvollen Landespolitik sein." Und darüber hinaus zeige das Frauennetzwerk der NÖ Landesakademie, daß Frauensolidarität funktioniert.

Über 300 Expertinnen können derzeit in einer allgemeinen Adreßdaten (NED I) abgerufen werden. Im Expertinnen-Pool (NED II) finden sich Referentinnen aus 25 verschiedenen Fachgebieten. Interesse an der neuen Frauen-Datenbank besteht insbesondere bei NÖ Veranstaltern.

NÖ Expertinnen-Datenbank, NED; http://www.noe-lak.at und dann den link NED auswählen.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200/2180

Niederösterreichische Landesregierung

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK