Kettenpflicht für mehrere Gebirgsstraßen

Geringe Neuschneemengen, teilweise auch Matsch

St.Pölten (NLK) - Die Autobahnen, Schnellstraßen sowie die Hauptstrecken der Bundes- und Landesstraßen waren am Montagmorgen überwiegend salznaß bis naß. Auf den Nebenstrecken und auf den höher gelegenen Straßen im Waldviertel, im Alpenvorland und im Semmeringgebiet finden sich aber Schneefahrbahnen und Matsch. In den Morgenstunden war an exponierten Stellen Reifglätte zu verzeichnen; Räum- und Streueinsätze waren im Gange. Kettenpflicht gibt es für die B 20 (Annaberg), die B 21 (Ochsattel, Gscheid) und die B 23 (Lahnsattel). Neuschnee wurde im Semmeringgebiet (ein bis zwei Zentimeter), im Waldviertel (bis drei Zentimeter) und im Alpenvorland (bis zu zehn Zentimeter) festgestellt. Die Temperaturen schwankten heute morgen von - 4 bis +3 Grad.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200-2312

Niederösterreichische Landesregierung

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK