ots Ad hoc-Service: Leykam-Mürztaler <AT0000722400> 1. Quartal

Gratkorn (ots Ad hoc-Service) - Für den Inhalt der Mitteilung ist allein der Emittent verantwortlich.

Leykam-Muerztaler Papier und Zellstoff AG

Sappi Holding AG
PRESSEAUSSENDUNG

Sappi Holding AG berichtet ueber die Ergebnisse des ersten Quartals des Geschaeftsjahres Oktober 1998 bis September 1999. Wir moechten Sie hiermit ueber die wichtigsten Entwicklungen und Resultate des ersten Quartals (Oktober bis Dezember 1998) des Geschaeftsjahres, das mit September 1999 endet, informieren. Die rechtliche Struktur der Gruppe ist seit dem Kauf durch Sappi Limited per 1. Jaenner 1998 unveraendert geblieben. Die Gruppe besteht aus den Beteiligungen der Sappi Holding AG (Deutschland) an vier europaeischen Papierfabriken in Gratkorn (Oesterreich), Lanaken (Belgien), Maastricht und Nijmegen (Niederlande). Die vorgestellten Zahlen beziehen sich auf die konsolidierten Ergebnisse der Sappi Holding AG. Leykam Muerztaler haelt einen Anteil von 30,5 % an den Eigenmitteln der Sappi Holding AG.

Oktober bis Oktober bis Dezember Dezember
1998 1997

Nettoumsatz (M EUR) 265 278
Operative Kosten (M EUR) 240 256
Operatives Ergebnis (M EUR) 25 22 Nettoergebnis (M EUR) 17 107 Eigenmittel (% der Bilanzsumme) 53 48
Produktion Gestrichene 377 383
Papiere (1000 t)
Mitarbeiter (Ende Dezember) 3821 4145

Der Nettoumsatz des Quartals von 265 M EUR liegt 5 % unter dem Wert des entsprechenden Quartals von 1997. Hauptgruende sind der niedrige Nutzungsgrad der Anlagen wegen der bestehenden Ueberkapazitaeten im holzfrei gestrichenen Papier und das Abstellen von 2 Papiermaschinen in Gratkorn. Die operativen Kosten im Quartal lagen 6 % unter dem Vergleichszeitraum des Vorjahres hauptsaechlich wegen der Umstrukturierungsmassnahmen und der erwaehnten Abstellung der Papiermaschinen.

Das operative Ergebnis stieg um 14 % auf 25 M EUR an, da der positive Effekt des straffen Kostenmanagements den niedrigeren Umsatz ueberkompensierte.

Das Nettoergebnis ist niedriger als im Vorjahr, ist aber nicht direkt vergleichbar, da im Vergleichszeitraum 1997 ein ausserordentliches Ergebnis von 89 M EUR aus der Aufloesung der Vertragsbeziehungen zum frueheren Grossaktionaer KNP BT zu verzeichnen war.

Die Eigenmittel der Gruppe verstaerkten sich weiter und erreichten 53 % der Bilanzsumme.

Ausblick

Die Preise fuer Papier sollten fuer den Rest des Jahres einigermassen stabil bleiben und die Gruppe sollte aus einem anhaltenden straffen Kostenmanagement und den Synergien aus der Restrukturierung der europaeischen Aktivitaeten von Sappi Nutzen ziehen. Die Ergebnisse des zweiten Quartals duerften die des ersten uebertreffen und das operative Gesamtjahresergebnis sollte aehnlich wie im Vorjahr ausfallen.

15. Februar 1999
Der Vorstand

Sappi Holding AG
Leykam-Muerztaler AG
Kontaktadressen :
Analysten : B. Ross (Telefon : +32 2 676 9708)
Presse : A. Krause (Telefon : +32 2 676 9707)

Ende der Mitteilung

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/05