ARBÖ: Salzburgerin gewann BMW 316i

"Flotteste Oma von Salzburg"

Wien (ARBÖ) - Das wird sicher die "flotteste Oma von Salzburg":
Als ARBÖ-Mitglied gewann Gertrude Herzog, 61, Dienstag abend einen schnittigen BMW 316i, das vom ARBÖ mit dem "Großen Österreichischen Automobil-Preis in Gold" ausgezeichnete
Siegerauto der jährlichen Autowahl.

ARBÖ-Ehrenpräsident Dr. Kurt Steyrer, BMW-Austria-Geschäftsführer Dr. Felix Clary und ARBÖ-Präsident Dr. Herbert Schachter hatten es gar nicht leicht, die Gewinnerin unmittelbar nach der Verlosung telefonisch von ihrem Glück zu überzeugen. Gertrude Herzog glaubte zunächst an einen "Scherz" von Bekannten und wollte es gar nicht wahrhaben, soeben ein nagelneues Auto gewonnen zu haben.

Erst Mittwoch vormittag, als Gertrude Herzog die Sache einmal überschlafen hatte, ließ sie sich restlos überzeugen: "Ich kann es immer noch nicht fassen", sagte die Gewinnerin den Gratulanten.
Mit ihr freuten sich mittlerweile auch Sohn Dr. Gernot Herzog, Anwalt in Salzburg, und Tochter Mag. Elke Kabel, Juristin der Landesregierung.

Gertrude Herzog ist seit 1976 hochzufriedenes ARBÖ-Mitglied.
"In St. Pölten, wo ich bis zum Vorjahr gelebt habe, war ich immer besten betreut", betonte die Gewinnerin. In ihre Geburtsstadt Salzburg kehrte Gertrude Herzog zurück, um sich der zweijährigen Enkeltochter Viktoria widmen zu können.

Der BMW 316i als Sieger der vorjährigen Autowahl im Wert von
ATS 339.000.- ist unter allen ARBÖ-Mitgliedern, die ihren Mitgliedsbeitrag für 1999 zeitgerecht zum Jahreswechsel eingezahlt haben, verlost worden.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: (01) 89121-244
e-mail: presse@arboe.at

ARBÖ Presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAR/NAR