ÖPAG Pensionskasse 1998 mit Rekordergebnis Bereits 10 Mrd. ATS Vermögen

wien (OTS) - Die ÖPAG Pensionskassen AG konnte im abgelaufenen Geschäftsjahr 1998 die Expansionserfolge des Vorjahres noch übertreffen. Das Vermögen der ÖPAG erreichte im Jänner bereits die 10 Mrd.-Schilling-Grenze (31.12.1998: 9,6 Mrd. ATS / 697,66 Mio. e, 31.12.1997: 6,0 Mrd. ATS / 436,04 Mio. e), was für 1998 einer Steigerung von 60% entspricht. Die Zahl der Anwartschafts- und Leistungsberechtigten aus den einzelnen Verträgen wuchs 1998 um 26% auf 40.800. "Mit 2.300 Pensionskassenverträgen ist es uns heuer gelungen, die Vertragszahl um 44% zu erhöhen und damit die Marktführung erfolgreich zu verteidigen", unterstreicht Dr. Johannes Ziegelbecker, Vorsitzender des Vorstandes der ÖPAG Pensionskassen AG, das Rekordergebnis. Die durchschnittliche Performance liegt bei rund 9% p.a.. Die beste Veranlagungsstrategie der Veranlagungs- und Riskogemeinschaften brachte über 10%.

Zahlreiche Neukunden aus Wirtschaft, Politik und Verwaltung Die anhaltende Diskussion zum Thema Pensionsvorsorge sorgte ebenso für Abschlußimpulse wie die Erweiterung der Pensionskassenregelung für Politiker und Vertragsbedienstete. 1998 entschieden sich u. a. das Land Oberösterreich, Sonax, die Präsidentenkonferenz der Landwirtschaftskammern Österreichs, die Kammer für Land- und Forstwirtschaft in Salzburg, die Oberösterreichische Ferngas und das Stift Klosterneuburg für ein ÖPAG Pensionskassenmodell. Weiters konnten neben zahlreichen Abgeordneten zum National- und Bundesrat auch Europa- und Landtagsabgeordnete, Minister, Staatssekretäre und Bürgermeister als Kunden gewonnen werden. Dem raschen Wachstum der vergangenen Jahre trugen die Aktionäre der ÖPAG 1998 mit einer 50%igen Grundkapitalerhöhung um 35 Mio. ATS / 2,09 Mio. e auf 105 Mio. ATS / 7,63 Mio. e Rechnung.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Dr. Johannes Ziegelbecker,
Tel. 01/331 04/100 und Mag. Jutta Hametner,
Tel. 01/331 04/211.

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS