Kapsch errichtet Sprach-/Datennetz für ORF

Wien (OTS) - Neben Institutionen des Geldwesens zählen komplexe Medienunternehmen mit dezentralen Standorten zu den anspruchsvollsten und sensibelsten Bereichen integrierter Sprach- und Datenkommunikation. Der österreichische Elektronik- und Telekomkonzern Kapsch AG hat in den letzten Jahren Sprach-/Datennetze z.B. für die Wiener U-Bahn oder das Vienna International Center realisiert. Im November 1998 erhielt das Unternehmen den Auftrag, ein landesweites Kommunikationsnetzwerk für den Österreichischen Rundfunk zu errichten. Die Fertigstellung ist für Ende Juli 1999 vorgesehen.

Sicherheit, Flexibilität und Komfort

In das Netzwerk werden sämtliche Standorte des Unternehmens, wie ORF-Zentrum, Funkhaus-Wien, alle acht Landesstudios, div. Sendeanlagen etc., eingebunden. Vom ORF wurden Anforderungen an Wirtschaftlichkeit, Flexibilität und Betriebssicherheit, bei Minimierung des Wartungsaufwandes, sowie Komfortfunktionen vorgegeben. Ein Höchstmaß an Sicherheit wird durch Redundanz, Back-up-System und Leitweglenk-funktionen gewährleistet. Für externe Audio-Reportagen ist Dial-In über ISDN-Übertragung vorgesehen. Ein flexibler Inhouse-Betrieb wird durch DECT-Schnurlosfunktionen gewährleistet. Im Bereich Kundenservice wird der ORF mit einem österreichweitem Call Center verstärkt auftreten. Die Auswahl der Netzbetreiber sowie der Peripherie kann - wie bei allen Digitalanlagen von Kapsch - vom Kunden individuell vorgenommen werden; ebenso sind vorhandene Systeme und Gerätebestände problemlos integrierbar!

High economy-Konzept von Kapsch

Die Kommunikationskosten werden durch Standleitungen und temporäre Auslastung der Bandbreiten reduziert. LCR - Least Cost Routing, die jeweils kostengünstigste Nutzung der Übertragungswege verfügbarer Betreiber von Fest- und Mobilnetzen, sorgt für höchste Wirtschaftlichkeit. Netzweite Gateway-Funktionen ermöglichen den Zugang zur kostengünstigen Sprach- und Datenkommunikation über internationale Anbieter.

Das neue Corporate Network des ORF stellt die derzeit höchste Stufe integrierter Netzwerktechnologie dar.

Rückfrgehinweis:
Brigitte Herdlicka Alfred Zeiller
Public Relations Corporate Communications Networks Tel.:+43 (1) 811 11/2705Tel.:+43 (1) 811 11/4320
Fax:+43 (1) 811 11/8681Fax:+43 (1) 811 11/8733 E-Mail:herdlick@kapsch.netE-Mail:zeiller@kapsch.net

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS