Umweltförderung: 82,6 Millionen für 59 Betriebe

Wien (OTS) - In der ersten Sitzung der Umweltförderungskommission dieses Jahres wurden für 59 betriebliche Umweltschutzprojekte Fördergelder in Höhe von insgesamt ATS 82,6 Mio. befürwortet. Das Gesamtinvestitionsvolumen dieser Projekte liegt bei ATS 496 Mio. Stark nachgefragt werden Förderungen für den Austausch von Biomassekesseln, aber auch für Biomasse-Nahwärme-Projekte, für Biomasse-Kraft-Wärme-Kopplungsanlagen, für Öko-Audits, Kleinwasserkraftwerke und die schon seit 1992 laufende Solaraktion.

Grünes Licht gab es mit einer knappen halben Million ATS auch für die Förderung der Sanierung des Kesselhauses K3 der Firma Sluzbyt in Malacky (Slowakei). Die Umweltförderung im In- und Ausland wird sich in Zukunft noch mehr auf klimarelevante Maßnahmen im Rahmen des derzeit erarbeiteten Maßnahmenpaketes zur Erreichung des Kyoto-Zieles konzentrieren.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

ommunalkredit
Cornelia Schragl-Kellermayer (01/31 6 31/532)
Franz Schoderböck (01/31 6 31/270)

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS