Weltwirtschaftsforum in Davos wird kommunikativer

New York/Zürich (OTS) - Andersen Consulting, eines der weltweit führenden Beratungsunternehmen für Management und Technologie, gab heute den Abschluss eines 3-Jahresvertrages über die Bereitstellung von weitreichenden Beratungsdiensten für das Weltwirtschaftsforum bekannt. Im Rahmen dieses Vertrages sollen die globale Infrastruktur des Forums verbessert und neue Möglichkeiten zur Ausweitung der Reichweite und Wirkung seiner Arbeit geschaffen werden.

Andersen Consulting wird das Forum massgeblich dabei unterstützen, eine neue Infrastruktur nach dem Stand der Technik zu entwickeln, durch die der Wissensaustausch und die Interaktion zwischen seinen Mitgliedern verbessert werden soll.

Die unmittelbarste Auswirkung der Partnerschaft wird auf dem diesjährigen Treffen (28.1.-2.2.) des Forums in Davos, Schweiz, spürbar werden. Auf diesem Treffen, das 2000 Wirtschaftsführer, Politiker und Meinungsführer der ganzen Welt vereinigt, werden die Teilnehmer durch neue, fortschrittliche Kommunikationsmittel, die von Andersen Consulting entwickelt wurden, enger, schneller und auf interaktivere Weise als je zuvor miteinander verbunden.

Das Glanzlicht wird in diesem Jahr in Davos der neue, von Andersen Consulting entwickelte interaktive Informations- und Kommunikationsdienst sein. Der neue Dienst, der den Namen "Kiosk" trägt, wird den Teilnehmern ermöglichen, elektronisch durch fast alle Aspekte des Treffens zu navigieren, und die Funktion eines "Network for Networking" übernehmen, das detaillierte, individuell abgestimmte Informationen über Programme und Teilnehmer bereitstellt und gleichzeitig als hochentwickeltes Mitteilungssystem dient.

"Diese technologische Neuentwicklung sorgt für Verbesserungen bei Vertraulichkeit und Sicherheit," sagte Claude Smadja, Managing Director des Weltwirtschaftsforums. "Wenn wir für unsere Mitglieder an Bedeutung gewinnen und ihnen noch mehr Nutzen bieten sollen, muss die Integration der modernsten und geeignetsten Informationstechnologie in unsere Strategie zu den obersten Zielen gehören."

In diesem Jahr werden 75 feste "Kioske" im gesamten Kongresszentrum von Davos aufgestellt, dem Veranstaltungsort des Treffens, sowie in den Hotels der Teilnehmer. Drahtlose Hand-Kioske werden von den Mitarbeitern des Forums zur Verfügung gestellt. Die Kioske bauen auf Technologie auf, die von den Technologiepartnern des Weltwirtschaftsforums- Compaq, Fujitsu, Intelegis, Nortel Networks und Novell - bereitgestellt wird.

Zu den Bereichen, die Andersen Consulting und das Forum in nächster Zukunft prüfen werden, gehören weitere Verbesserungen der für die Teilnehmer von Davos erbrachten Dienstleistungen - etwa solche, die durch Fortschritte bei der "Smart-Card"-Technologie ermöglicht werden. Andersen Consulting und das Forum werden ausserdem Multimediasysteme für das Informations- und Wissensmanagement evaluieren, um die Fähigkeit des Forums zu verbessern, das im Rahmen seiner Aktivitäten gewonnene Wissen zu entwickeln und seinen Mitgliedern bessere Möglichkeiten anzubieten, dieses Wissen während und zwischen den Veranstaltungen des Forums zu nutzen.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Andersen Consulting AG Dr. Daniel M. Frey,
PR-Manager Binzmühlestrasse 14 CH-8050 Zürich
Tel. 0041/1/308 15 55 Fax 0041/1/308 18 50 daniel.m.frey@ac.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS