Analog Devices und IRE stellen erstes Internet Security System-On-A-Chip auf DSP-Basis vor

Norwood, Mass. (ots-PRNewswire) - - SafeNet(Wz) DSP findet Interesse bei Marktführern wie Nortel Networks und Altiga Networks

- Bietet die Verschlüsselungslösung mit der höchsten Leistung für Networking, Server und Telekommunikationsunternehmen

Analog Devices, Inc. (NYSE: ADI), ein führender Hersteller von digitalen Signalprozessoren (DSPs), und Information Resource Engineering (IRE) Inc. (Nasdaq: IREG), ein führender Anbieter der Virtual Private Network (VPN) Technologie und Anbieter von Lösungen für sichere Unternehmenskommunikation, stellten heute SafeNet DSP vor, eine gemeinsam entwickelte, IPSec-kompatible Sicherheitslösung für Netzwerke auf einem Chip. Diese auf den Industriestandards basierende Lösung mit eingebetteter Verschlüsselung bietet die Lösung für größte Sicherheit bei der höchsten Leistung für Networking, Server und Telekommunikationsunternehmen. Zum ersten Mal können IPSec-verschlüsselte Daten über öffentliche Netzwerke mit OC-3-Raten von 155 Megabit/sek und höher übertragen werden.

Zu den Herstellern von Kommunikationssystemen, die derzeit Produkte für die Verwendung des SafeNet DSP gestalten, gehören:
Nortel Networks, mit Sitz in Brampton, Ontario, für seine aktuellen Entwicklungen und Router-Produkte der nächsten Generation; und Altiga Networks, mit Sitz in Franklin, Mass., für die kürzlich vorgestellte breitbandfähige VPN Concentrator Series. Durch die Integration des SafeNet(Wz) DSP von Analog Devices, Inc. in einen Router oder Remote Access Server können OEMs virtuelle private Netzwerke (VPN), Extranets in Unternehmen und eCommerce-Anwendungen mit einer höheren Durchflußrate und einer größeren Sicherheit ausstatten, als es bisher über das Internet möglich war.

ADI und IRE bildeten 1996 eine strategische Allianz, um die Integration von weiterentwickelter Kryptographie in Hochleistungs-Telekommunikationsprodukte zu ermöglichen. Die Lösung SafeNet DSP auf einem Chip integriert einen ADI DSP-Kern und System-Schnittstellen mit der SafeNet Verschlüsselungstechnologie von IRE, um eine sichere Kommunikation über das Internet zu ermöglichen. Eine Verschlüsselungsbeschleunigungsverschaltung auf dem Chip macht es möglich, daß verschlüsselte und authentisierte Daten mit der ganzen Durchflußrate des Telekommunikations-Equipments übertragen werden können. Der ADSP-2141 SafeNet DSP, das erste Produkt dieser Familie, ist der monolithische Inbegriff dieser gemeinsamen Anstrengungen, in dem das Designwissen über digitale Signalprozessoren und integrierte Schaltkreise von ADI mit dem Wissen über Verschlüsselung und virtuelle private Netzwerke von IRE zusammengebracht wurde.

"Angesichts des führenden Wissens von IRE über VPN und Sicherheitslösungen und dem Fachwissen in Design und Herstellung von DSPs bei ADI sind wir davon überzeugt, daß diese Zusammenarbeit eine Gewinnerkombination für unsere Router-Produkte ist," sagte Eve Griliches, Produktmanager in der Router Products Division bei Nortel Networks. "Dieses Produkt macht es möglich, daß Organisationen auf die Übermittlung streng vertraulicher, kritischer Daten in einer sicheren Informationsinfrastruktur vertrauen können. Es trägt überdies auch zu einer wachsenden Verbreitung virtueller privater Netzwerke bei."

"Die pünktliche Markteinführung unserer breitbandfähigen VPN-Lösung der nächsten Generation war unser Ziel," bemerkte Greg Marcotte, Vice President von Altiga Networks. "Das umfangreiche Wissen bei IRE über Sicherheitstechnologie und ADIs Erfahrungen mit DSPs erlaubten es uns, ein Remote Access VPN-Produkt einzuführen, das deutlich schneller, skalierbarer und sicherer ist als andere Lösungen, die heute erhältlich sind. SafeNet DSP ist die einzige Technologie, die so skaliert werden kann, um die von unseren VPN-Unternehmenskunden geforderte "built für broadband"-Leistung zu liefern."

"Als Pioniere bei Sicherheit und Leistung kennen wir die Gesamtrichtung des Marktes und die Bedürfnisse der Anwender," sagte Tony Caputo, President und CEO von IRE. "Kunden verlangen virtuelle private Netzwerke mit höherer Leistung und robuster Sicherheit, und das erreicht man am besten mit einer eingebetteten Verschlüsselungstechnologie auf einem DSP-Chip. Wir haben uns entschieden, mit ADI zusammenzuarbeiten, weil sie eine lange Liste erfolgreicher eingebetteter DSP-Lösungen haben, und wir die Vision einer SAfeNet DSP-Familie teilten."

"ADI und IRE haben die gleiche Vorstellung von Datensicherheit als das Funktionsmuß in unserer Informationsgesellschaft," sagte Sam Fuller, Vice President von ADI für Forschung und Entwicklung. "Um diese Vorstellung umzusetzen, taten wir uns mit IRE zusammen, weil sie Experten auf dem Gebiet der Kryptographie und deren Anwendung auf der Ebene der VPN-Systeme sind. Der SafeNet DSP ist eine strategische Initiative, die ausgearbeitet wurde, um unsere Programme RAS und ADSL zu ergänzen."

SafeNet DSP - größte Sicherheit und höchster Durchfluß

Der SafeNet DSP ermöglicht den höchsten Level an Netzwerksicherheit und die höchsten Datendurchflußraten, die über öffentliche Netze möglich sind. Ein einziger Chip kann einen OC-3 Durchfluß von mit IPSec verschlüsselten Daten unterstützen (155 Megabits/sek bei Verwendung von IPSec-Umwandlung mit 3-DES und SHA-1). Die Lösung SafeNet DSP ist überdies skalierbar, so daß mehrere Chips kombiniert werden können, um noch höhere Raten zu erreichen. Der SafeNet DSP integriert Verschlüsselungs-Hardware und -Software auf einem einzigen Chip. Als Ergebnis findet die gesamte Verschlüsselungsaktivität auf dem Chip anstatt auf der Ebene der Software statt und verschließt die Daten an ihrer Quelle. Im Gegensatz zu Multi-Chip Lösungen verlassen die Daten oder die Schlüssel den Chip niemals unverschlüsselt.

Eine Verschaltung zur Verschlüsselungsbeschleunigung auf dem Chip stellt sicher, daß die Daten mit der vollen Geschwindigkeit des Telekommunikations-Equipments übertragen werden können. Damit ist zum ersten Mal der volle Durchfluß verschlüsselter Daten über öffentliche Netze möglich. Das erste SafeNet DSP-Produkt, der ADSP-2141, bietet den höchsten Hash-Code/Verschlüsselungsdurchfluß in der Industrie bei 640 Megabit/sek für den Data Encryption Standard (DES) und 214 Megabit/sek für dreifach-DES Konfigurationen. Das Single Chip-Design umfaßt Unterstützung für Message Digest Algorithmen für Anwendungen der Authentifizierung und digitalen Signatur, darunter MD5 bei 315 Megabit/sek und Secure Hash Algorithm (SHA-1) bei 253 Megabit/sek für Hochgeschwindigkeitsanwendungen.

SafeNet DSP bietet eine umfassende Hardware-Unterstützung des IP Security Protocol (IPSec), einem Industriestandard der Internet Engineering Task Force (IETF), und ist so gestaltet, daß diese Lösung nach dem Federal Information Processing Standard (FIPS 140-1) anerkannt wird. Da die programmierbare DSP-Technologie für den Designer zugänglich ist, ermöglicht sie den OEMs, ihre Sicherheitsprodukte den wechselnden Industriestandards anzupassen. SafeNet DSP ist im Hinblick auf schnelle Entwicklungszeiten und niedrige Systemkosten optimiert. Zusätzlich zu der Bus-Schnittstellen-Verschaltung auf dem Chip umfaßt der Prozessor ein kryptographisches On Chip-Toolkit, das entwickelt wurde, um die Implementierung von IPSec zu erleichtern.

Preise und Verfügbarkeit

Der ADSP-2141 SafeNet DSP ist erhältlich von Analog Devices. Stückproben des Produktes werden heute an führende Kunden geschickt, die Ausgabe weitere Muster für die Allgemeinheit ist für März 1999 geplant. Die Produktion der Lösung ADSP-2141 SafeNet DSP wird im Juli 1999 beginnen. Der Preis beträgt bei einem Jahresvolumen von 10 000 Stück $65 pro Einheit. Weitere Informationen sind erhältlich auf http://www.analog.com/dsp.

Über IRE

IRE beseitigt die Barrieren bei Sicherheit und Leistung, die Organisationen davon abhalten, aus den möglichen Kosteneinsparungen durch die Verwendung öffentlicher Netzwerke für Privatkommunikation Vorteile zu ziehen. IRE, der Entwickler des ersten kommerziellen VPN 1989 und der ersten VPN-Lösung für das Internet 1995, spezialisiert sich auf das Angebot integrierter, auf Standards basierender VPN-Technologien und Produkte für alle Organisationen, die eine erschwingliche Lösung für die Privatkommunikation über öffentliche und gemeinsame Netzwerke benötigen. IRE, mit Sitz in Baltimore im Bundesstaat Maryland, bietet seine breite Palette an SafeNet VPN Lösungen an, in denen sich die ausgedehnte Erfahrung im Bereich Sicherheit von IRE widerspiegelt und in der sich die ausgereifteste Verschlüsselungstechnologie der Branche finden läßt. Die Lösungen von IRE sind weltweit bei vielen Fortune 1000-Unternehmen, bei mehr als 1 500 Banken auf der ganzen Welt, darunter 13 der 15 führenden Banken der Vereinigten Staaten, und bei mehreren Regierungsbehörden, darunter dem Finanzministerium der USA und dem Federal Bureau of Investigation (FBI), eingerichtet. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte IRE im Internet auf http://www.ire.com.

Die DSP-Strategie von ADI

ADI ist ein führender Anbieter von Lösungen der digitalen Signalverarbeitung, darunter speziellen Mixed-Signal DSPs, allgemein verwendbaren DSPs, wie etwa die SHARC(Wz) Familie, und eingebetteter DSP-Lösungen. Der SafeNet DSP ist eine eingebettete DSP-Lösung von ADI, die für sichere Datenanwendungen optimiert wurde. Eingebettete DSP-Lösungen kombinieren anwendungsspezifische Signalverarbeitungsverschaltung und Software zu felderprobten Lösungen auf Systemebene. Zu den weiteren neuen Beispielen gehören ADIs Embedded Speech Processors (ADSP-21espxxx), ADSL Modems (AD21msp9xxx), Internet Gateway Processors (ADSP-21modxxx) und die Motor Control Lösungen (ADMCxxx).

Über Analog Devices

Das Unternehmen Analog Devices, das für das Steuerjahr 1998 Umsätze in Höhe von $1,23 Mrd. bilanzierte, ist ein führender Hersteller von integrierten Präzisions- und Hochleistungsschaltkreisen, die in Anwendungen der analogen und digitalen Signalverarbeitung Verwendung finden. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Norwood, Massachusetts beschäftigt etwa 7 200 Menschen weltweit und unterhält Herstellungseinrichtungen in Massachusetts, Kalifornien, North Carolina, Irland, den Philippinen und Taiwan.

ots Originaltext: Analog Devices, Inc. Im Internet recherchierbar:
http://www.newsaktuell.de

Achtung Redaktionen: SafeNet ist ein Warenzeichen von Information Resource Engineering, Inc. SHARC ist ein eingetragenes Warenzeichen von Analog Devices, Inc.

Rückfragen bitte an: Nur für Redakteure: Dave Jackson von Analog Devices, Inc. Tel. (USA) 781-461-3136, oder Fax (USA) 781-461-4241, oder david-b.jackson@analog.com; oder Maureen Walsh von IRE Tel. (USA) 410-931-7500, oder Fax (USA) 410-931-7524, oder mwalsh@ire.com; oder Laura Stadler Tel. (USA) 212-704-8127, oder Fax (USA) 212-768-1027, oder laura_stadler@edelman.com, oder Steve Hoechster, Tel. (USA) 212-704-8173 Beide von Edelman Public Relations Worldwide für Analog Devices, Inc.; oder Kendra Boccelli von Blanc & Otus Public Relations Tel. (USA) 617-225-9990, oder Fax (USA) 617-225-9060

Website: http://www.ire.com Website: http://www.analog.com

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN/OTS-PRNEWSWIRE