Hymer AG: Paragraph 15 WpHG-Mitteilung

Bad Waldsee (ots-Ad hoc-Service) - Mitteilung gemäß Paragraph 15 WpHG übermittelt von der DGAP. Für den Inhalt der Mitteilung ist allein der Emittent verantwortlich=

Hymer steigert Dividende

Aufgrund der überaus positiven Ergebnisentwicklung haben Aufsichtsrat und Vorstand der Hymer AG beschlossen, der Hauptversammlung für das Geschäftsjahr 1997/98 eine um 0,40 DM auf 2 DM erhöhte Dividende vorzuschlagen. Unverändert beibehalten bleibt der außerordentliche Bonus von 0,60 DM, so daß die Aktionäre eine Gesamtdividende in Höhe von 2,60 DM erhalten. Die Hymer AG setzt damit ihre aktionärsfreundliche Politik unverändert fort. Unter Berücksichtigung der anrechenbaren Körperschaftssteuer in Höhe von 1,11 DM ergibt sich auf der Basis des derzeit aktuellen Kurses von 48,50 DM eine Dividendenrendite von 7,6 Prozent. Damit gehört die Hymer-Aktie zu den dividendenstärksten Titeln.

Das Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit hat sich im Hymer-Konzern um 33,7 Prozent auf 28,9 Millionen DM erhöht. Im gleichen Zeitraum (1.9.97 - 31.8.98) erhöhte sich der Konzernumsatz um 51,1 Millionen DM oder 12,7 Prozent auf 453,9 Millionen DM. Die aktuelle Auftragslage, die besonders vom Reisemobil bestimmt wird, läßt auch für das Geschäftsjahr 1998/99 eine positive und mit dem Vorjahr vergleichbare Entwicklung erwarten.

Ende der Mitteilung

Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/OTS-AD HOC-SERVI