GE Capital schafft über 400 Arbeitsplätze im Burgenland: Technologiezentrum Eisenstadt als Standort für neues "Center of Excellence"

Eisenstadt (OTS) - GE Capital wird mit dem neuen "Center of Excellence" im Technologiepark Eisenstadt mehr als 400 neue Arbeitsplätze im Laufe der nächsten fünf Jahre schaffen. Vertreter des GE Capital Managements stellten dieses Projekt gemeinsam mit Landeshauptmann Karl Stix und Wirtschaftslandesrat Karl Kaplan heute in Eisenstadt vor.

Ab Dezember werden über das GE Capital Center of Excellence administrative Tätigkeiten - wie die Antragsabwicklung, Direktkredite, Zahlungsvereinbarungen, das Mahnwesen und verschiedene Kundendienstleistungen - für eine Reihe von GE Capital Unternehmen im deutschsprachigen Raum abgewickelt.

Das neu zu errichtende Gebäude im Technologiezentrum wird eine Bürofläche von ca. 4.800 m2 haben und im Juni 1999 fertiggestellt sein. Mit State-of-the-Art Computer- und Telekommunikationstechnologie ausgestattet, wird das Center of Excellence eines der modernsten Unternehmen dieser Art innerhalb von GE Capital, der Finanzdienstleistungstochter der US-amerikanischen General Electric Company, sein.

Charles Crabtree, Senior Vice President und Chief Operating Officer von GE Capital Global Consumer Finance, war führend dafür verantwortlich, das Center of Excellence im Burgenland zu etablieren:
"Eisenstadt ist hervorragend geeignet, die Anforderungen unseres Unternehmens zu erfüllen. Entscheidend sind die Verfügbarkeit von gut ausgebildeten Arbeitskräften, die ausgezeichnete vorhandene Infrastruktur und die Möglichkeit, ein Bürogebäude genau nach unseren Bedürfnissen zu errichten. Alles in allem ist es ein sehr attraktiver Standort", führt Crabtree aus.

Manfred Kopriva, Senior Vice President GE Capital Eastern and Central Europe, erläutert die Hintergründe des Projektes: "Mit unserem Fokus auf Qualität verfolgt GE Capital weltweit einen kontinuierlichen, starken Wachstumskurs - gerade auch in der Region Mitteleuropa. Das Zentrum im Burgenland ist ideal positioniert, um dieses Wachstum durch effiziente Dienstleistungen zu unterstützen. Wir sind stolz, ein Teil von Eisenstadts Zukunft zu sein." Für Kopriva ist die GE Capital Investition im Burgenland eine Bestätigung für die erfolgreiche Arbeit in Österreich: "Wir sind ein anerkanntes und wichtiges Mitglied des GE Konzerns geworden."

Der burgenländische Landeshauptmann Karl Stix sieht die Entscheidung von GE Capital als Beleg dafür, mit der gezielten Schaffung von Kompetenzzentren im Burgenland auf die richtige Wirtschaftsphilosophie gesetzt zu haben. "Die Ansiedlung eines Weltkonzerns von dieser Reputation ist ein weiterer Meilenstein beim Aufbau einer neuen, zukunftsorientierten Wirtschaftsstruktur in unserem Bundesland. GE Capital schafft in Eisenstadt nicht nur qualifizierte Arbeitsplätze, sondern bringt auch sein gesamtes Know-how ein. Damit haben wir die nächste wichtige Etappe bei der Verwirklichung eines Telekommunikations-Clusters im Nordburgenland -mit dem Technologiezentrum Eisenstadt als Kern - bewältigt."

Wirtschaftslandesrat Karl Kaplan fügt hinzu, durch die Ansiedlung von GE Capital werde "die positive Entwicklung des Wirtschaftsstandortes Burgenland unter Beweis gestellt Wir sind im Standortwettbewerb international konkurrenzfähig geworden. Von dieser Dynamik werden auch alle eingesessenen burgenländischen Unternehmen profitieren."

GE Capital Central and Eastern Europe hat seinen Hauptsitz seit 1998 in Wien. Die GE Capital Bank (ehemals Avabank & Mercurbank) ist auf die Bereiche Autofinanzierung, Konsumgüterfinanzierung für den Endverbraucher, Konsumentenkredite und Investitionsgüterfinanzierung spezialisiert und wird 1998 in Österreich eine Bilanzsumme von rund 23,5 Mrd. Schilling erreichen. GE Capital ist mit seinen Unternehmen in ganz Europa tätig - in Frankreich, Großbritannien, Schweden, Italien, Dänemark, Norwegen, Ungarn, Schweiz, der Tschechischen Republik, Polen und Deutschland bietet der Konzern Dienstleistungen für Konsumenten und Unternehmen.

GE Capital ist mit einer Bilanzsumme von über US $ 250 Mrd. ein weltweit diversifiziertes Finanzdienstleistungsunternehmen mit 28 Geschäftsfeldern. Als 100%ige Tochter der General Electric Company bietet GE Capital Services - mit Firmensitz in Stamford, Connecticut, USA - Ausrüstungs- und Anlagenmanagement, Spezialversicherungen und -finanzierungen sowie eine Vielzahl von Finanzdienstleistungen wie Kfz-Leasing, Hypothekarkredite oder Kreditkarten für Privatkunden und Unternehmen in der ganzen Welt.

General Electric ist ein weltweit agierendes diversifiziertes Fertigungs-, Technologie- und Dienstleistungsunternehmen.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Ogilvy Public Relations,
Mag. Doris Obereder,
Reisnerstraße 55-57, 1030 Wien,
Tel.: (01) 90 100 DW 242, Fax: (01) 90 100 300 oder
an
GE Capital Global Consumer Finance,
John Herbkersman, Tel.: 001-203-357 32 82.

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS