Internationaler Tag gegen Gewalt an Frauen

UTA – Hotline für die Plattform: "Gewaltfreies Niederösterreich"

"Gewalt an Frauen ist nach wie vor ein Tabuthema, das Menschen immer wieder verun-sichert", stellte Landesrätin Traude Votruba anläßlich des internationalen Tages gegen Gewalt an Frauen fest. Die UTA-Hotline der Plattform: "Gewaltfreies Niederösterreich" wurde deshalb eingerichtet.

Wie oft erfahren ÄrztInnen, Krankenschwestern, BetriebsrätInnen, LehrerInnen, u.s.w. von Übergriffen an Frauen? Wie oft erhalten sie Hinweise und wissen nicht gleich, was zu tun ist? Sie möchten nichts unversucht lassen, nichts Falsches in die Wege leiten. Damit diesen Fachleuten sofort professionell weitergeholfen werden kann, wurde auf Initiative von Landesrätin Traude Votruba die UTA-Hotline im Rahmen der Plattform: "Gewaltfreies Niederösterreich" eingerichtet.

Als Sponsor konnte die United Telekom Austria (UTA), Österreichs alternatives Telefon- und Datennetz, gewonnen werden. Die UTA-Hotline steht ab 7. Dezember 1998 zur Verfügung. Unter der Telefonnummer 08 008 02742 können sich nun Angehörige von Sozial-, Bildungs- und Gesundheitsberufen über den Stand der Angebote und Aktionen der Plattform: "Gewaltfreies Niederösterreich" informieren, Rat und Anregungen für eigene Initiativen erhalten und geben, Methodenhinweise und Literaturempfehlungen bekommen, u.s.w. Prof. Mag. Dr.iur. Rotraud A. Perner und von ihr ausgebildete Fachkräfte betreuen abwechselnd die UTA-Hotline in der Zeit: Montag bis Freitag, jeweils von 10.00 bis 12.00 Uhr und 14.00 Uhr bis 16.00 Uhr. Auch das Blatt zur Beitrittserklärung kann über die UTA-Hotline angefordert werden.

UTA mit 400 MitarbeiterInnen ist das 1994 gegründete gemeinsame Telekommunikations-unternehmen der österreichischen Landesenergieversorger. Die UTA-Services und –Preise sind speziell auf die Bedürfnisse der Wirtschaft und der Konsumenten abgestimmt. Die besonders einfachen und kundenfreundlichen Komponenten sind: die übersichtlichen Preiszonen (mit Ortstarif im ganzen Bundesland), die sekundengenaue Abrechnung (statt der Impulsverrechnung) und nur zwei Zeitzonen (Geschäftszeit/Freizeit).
(Schluß)nk/wb

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Tel: 02742/200

Landtagsklub der SPÖ NÖ

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSN/NSN