25 Jahre NÖ Juristische Gesellschaft

Förderung des Rechtes und seiner Entwicklung

St.Pölten (NLK) - Vor 25 Jahren, am 10. Dezember 1973, fand im Wirtschaftsförderungsinstitut St.Pölten die konstituierende Vollversammlung der NÖ Juristischen Gesellschaft statt. Am gleichen Ort steht heute ab 17 Uhr die Vollversammlung 1998 im Zeichen dieses "silbernen" Jubiläums. Im Rahmen eines Festaktes wird Ehrenmitglied Notar Dr. Ernst Kasa einen Rückblick auf 25 Jahre NÖ Juristische Gesellschaft halten. Im Anschluß steht einer jener Vorträge auf dem Programm, die von Anfang an den Ruf der Gesellschaft weit über die Landesgrenzen hinaus begründet haben. Hofrat Dr. Gottfried Krasa und Rechtsanwalt Dr. Christian Schmelz werden zum Thema "Verwaltungsbehördliche Großverfahren - Rechtliche Aspekte und praktische Erfahrungen" referieren.

Ziel der NÖ Juristischen Gesellschaft ist die Förderung des Rechtes und seiner Entwicklung in Theorie und Praxis, darüber hinaus dient sie auch zur Pflege persönlicher Kontakte unter den in und für Niederösterreich tätigen Juristen aller Berufsgruppen. Zu den rund 580 Mitgliedern gehören Universitätslehrer, Richter, Beamte des Bundes, des Landes, der Gemeinden und der Kammern, Rechtsanwälte, Notare und Wirtschaftsjuristen. Die Initiative zur Gründung ging vor einem Vierteljahrhundert von Präsident Univ.Prof. DDr. Herbert Schambeck aus, zum Gründungsobmann wurde der damalige NÖ Landesamtsdirektor Hofrat Dr. Franz Baumgartner gewählt. Seither waren ständig Landesbeamte im Vorstand tätig und maßgeblich an der positiven Entwicklung der Gesellschaft beteiligt.

Im Rahmen der jährlichen meist fünf Sitzungen der Gesellschaft wurden bisher mehr als 130 Vorträge von hochrangigen Experten gehalten. Großes Interesse nicht nur im In-, sondern auch im Ausland findet die Schriftenreihe der NÖ Juristischen Gesellschaft, in der bisher bereits 80 Publikationen erschienen sind.

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200/2172

Niederösterreichische Landesregierung

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK