Bigmar, Inc. beauftragt einen Berater mit der Wachstumsfinanzierung

Johnstown/Ohio (ots PRNewswire) - Bigmar, Inc.(NASDAQ: BGMR,
Boston: BGM) kündigte an, daß es über die Modalitäten eines Beraterabkommens ("Abkommen") mit Harold C. Baldauf, Gründer mehrerer Unternehmen, darunter Saginaw Control & Engineering, Integrated Process Equipment Corp. (IPEC), Motion Systems und Graminex, einem Reformkostunternehmen, verhandelt. Der Zweck des Abkommens ist, daß Baldauf ein Konzept zur strategischen Kapitalfinanzierung für Bigmar, Inc. entwickelt.

Die Modalitäten des Vertrags wurden wegen der Sorgfaltsüberprüfung, weiterer Verhandlungen und der Genehmigung durch den Aufsichtsrat von Bigmar, Inc. nicht bekanntgegeben.

Baldauf ist ebenfalls Mitglied mit Minderheitsbeteiligung an Jericho II, LLC, einer privaten Investmentgesellschaft, welche vor kurzem für $6 Millionen rund 3,7 Millionen Stammaktien von Bigmar, Inc. erworben hat.

Baldauf: "High-Tech Unternehmen mit enormem Wachstumspotential müssen schnellen und unbürokratischen Zugriff auf maßgeschneiderte Finanzierungslösungen haben. Die pharmazeutische Industrie bietet eine ausgezeichnete Anlagemöglichkeit für Investoren. Ich bin überzeugt, daß Bigmar mit seinen hochmodernen Werkanlagen, akkreditierten Investoren eine einmalige Anlagemöglichkeit verspricht."

John G. Tramontana, President und CEO des Unternehmens, bemerkte:
"Das Interesse an Bigmar durch eine so respektierte Persönlichkeit wie Baldauf wird helfen, Bigmars Wachstum zu steigern. Wir erwarten für die nahe Zukunft erweitertes Interesse seitens weiterer akkreditierter Investoren, wenn Bigmar neue Konsumprodukte auf den Markt bringt."

Die Strategie von Bigmar, Inc. besteht darin, die Weltmärkte mit einer vollständigen Palette bezahlbarer, vorwiegend onkologischer Pharamazieerzeugnisse der höchsten Qualität zu versorgen. Mit den Vertriebsrechten an mehr als 20 generischen Pharmazieerzeugnissen plant das Unternehmen, in seinen hochmodern Produktionsanlagen in der Schweiz und durch Pharmaziepartner in Europa und den Vereinigten Staaten von Patenten befreite generische Pharmazieprodukte und andere Produkte zu vermarkten, wenn ihre Patente abgelaufen sind.

In die Zukunft blickende Aussagen beinhalten bekannte und unbekannte Risiken, Unsicherheiten und andere Faktoren, wie sie in den Berichten und Angaben von Bigmar, Inc. an die SEC erläutert werden, welche dazu führen können, daß die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Errungenschaften des Unternehmens wesentlich abweichen von zukünftigen Ergebnissen, Leistungen oder Errungenschaften, welche in diesen in die Zukunft blickenden Aussagen ausgedrückt oder angedeutet werden.

ots Originaltext: Bigmar, Inc.
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

Weitere Informationen:
Michael K. Medors von Bigmar, Inc.
Tel. (USA) 740-966-5800
oder Ethan Denkensohn von The Equity Group Inc., Beratergesellschaft für Bigmar, Inc.
Tel. (USA) 212-836-9611
oder edenkensohn@equityny.com

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN/07