"Kaisermühlen"-Star Andrea Kiesling zu Besuch bei HUMANA in Afrika

Von Kaisermühlen nach Chimoio ...

Wien (OTS) - Zunächst Bürokraft in der HUMANA-Zentrale in Wien, gelingt es Bezirksrats-Schwiegertochter Claudia Gneisser endlich, als Entwicklungshelferin nach Mosambik gesendet zu werden. Das passierte in der populären TV-Serie "Kaisermühlen-Blues".

Andrea Kiesling spielt Claudia Gneisser. Und Andrea Kiesling fährt in den kommenden Tagen zu einer Besichtigung mehrerer HUMANA Österreich unterstützten Entwicklungsprojekte nach Mosambik und Simbabwe. Das passiert im wirklichen Leben.

Unter anderem wird sie auch mehrere Kinderhilfe-Projekte und die Schule für Strassenkinder in Chimoio (Zentral-Mosambik) besuchen, die HUMANA Österreich finanziert. "Ich fahre jetzt dahin, wo ich im Fernsehen schon bin, und werde mich an Ort und Stelle über die Arbeit des Vereins und seine Projekte informieren. Kinder sind die Zukunft unserer Welt. Es ist mir ein grosses Anliegen, meine Prominenz in den Dienst dieser gemeinnützigen Arbeit zum Wohle notleidender Menschen in aller Welt zu stellen", erklärt die engagierte Schauspielerin.

Abreise: 19. Oktober, 14.05 Wien-Schwechat
Rückkehr: 30. Oktober, 13.20 Wien-Schwechat

Rückfragen & Kontakt:

Pressereferat P.R. Okay,
Marie-Theres Zausinger,
Tel.: 02732/74522 (ab 19.10.1998)

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS