VOTRUBA : BOOM DES REITSPORTS MASSTAB FÜR WOHLSTAND

LR Votruba eröffnet "Apropos Pferd 98" in Wr. Neustadt

St. Pölten (SPI) Der Reitsport hat in den letzten Jahren zunehmend sein früheres elitäres Image verloren, immer mehr Menschen entdecken den Reit- und Pferdesport als ideale Freizeitgestaltung, die auch zunehmend zu einem Hoffnungsmarkt des niederösterreichischen Fremdenverkehrs wird, erklärte Landesrätin Traude Votruba Freitag bei der Eröffnung der "Apropos Pferd 98"-Messe in Wr. Neustadt. "Dieser neue Boom des Reitsports ist auch ein deutlicher Indikator für den Wohlstand unserer Gesellschaft, die Menschen verfügen nicht nur über Freizeit, sondern auch über die Mittel, diese nach ihren Vorstellungen zu gestalten", betonte Votruba.

1,2 Prozent der Österreicher reiten regelmässig, 4,9 Prozent gelegentlich, 5 Prozent im Urlaub und 11 Prozent geben Reiten als ihre Wunschsportart Nummer 1 an. Niederösterreih verfügt über rund 350 Reit- und Fahrvereine, 15 regional gegliederte Reitinitiativen und Pferderegionen. Von den in NÖ beheimateten 350 Reitbetrieben bieten 284 eine professionelle Reitausbildung an. "Interessant ist auch, daß der Frauenanteil in den NÖ Reitvereinen bei 75 Prozent liegt und auch österreichweit das Vehältnis von reitenden Frauen zu Männen bei 58 zu 42 Prozent liegt. Reiten entwickelt sich also zunehmend zum Frauensport", hob die Landesrätin hervor.

Grundlage der guten finanziellen Möglickeiten der Reiterinnen und Reiter ist die hohe Beschäftigung sowie das hohe Lohnniveau in Österreich.Mit dem Ausbau des Reitangebotes in Niederösterreich werden auch neue Arbeitsplätze und Einkommensmöglichkeiten geschaffen. "Diese Arbeitsplätze hängen aber von der möglichst hohen Beschäftigung und der Wertschöpfung aus der Industrie und den qualifziert dienstleistenden Bereichen ab. Denn die klassischen Dienstleistungen im Gastgewerbe, Fremdenverkehr, der Freizeitwischaft und vielen anderen mehr, muß man sich auch leisten können", schloß Votruba.
(Schluß)nk/wb

Rückfragen & Kontakt:

Tel: 02742/200

Landtagsklub der SPÖ NÖ

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSN/NSN