Start des 9. MBA-Lehrganges Krems

24 Teilnehmer aus Europa und den USA

St.Pölten (NLK) - Das MBA Krems begrüßte gestern, 24. September, die 24 neuen Teilnehmer zum Start des neunten "Executive MBA Krems Lehrgangs". Die Liste der Unternehmen, die ihre Mitarbeiter der obersten Führungsebene zur Donau-Universität Krems entsenden, größtenteils finanziell unterstützen und auf diese in den nächsten zwei Jahren für zehn mal zwei Wochen verzichten müssen, klingt wie das "Who is who" des gesamten österreichischen Wirtschaftslebens. Der Lehrgang schließt mit der Verleihung des akademischen Titels "Master of Business Administration" ab.

Die neuen Teilnehmer erwartet in den nächsten 16 Tagen ein hartes Training im wirtschaftsimmanenten Systemdenken. Das zweite Modul findet direkt in Amerika statt, an der Weatherhead School of Management, Case Western University, Cleveland. Die Schwerpunkte der weiteren acht Module liegen auf Veränderungsmanagement, Internationalem und Europäischem Management sowie Ost-West-Management.
Der durchschnittliche Teilnehmer des 9. Lehrgangs ist 34,5 Jahre alt, hat 11 Jahre Berufserfahrung und kommt neben Österreich aus den USA, Deutschland oder Bulgarien.

Nähere Informationen bei der Donau-Universität Krems unter der Telefonnummer 02732/8932258, Fax 02732/8934258, e-mail:
cleven@donau-uni.ac.at.

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200/2312

Niederösterreichische Landesregierung

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK