VA TECH-ELIN erwirbt Energieverteilungs-Gruppe der Rolls-Royce plc U.K.

Wien (OTS) - Die börsenotierte VA Technologie AG (VA TECH) wird gemeinsam mit ihrem Tochterunternehmen ELIN Energieversorgung (VA TECH-ELIN) 100% der Energieverteilungs- (T&D/ Transmission&Distribution) Gruppe der Rolls-Royce plc, Großbritannien erwerben. Der Kaufpreis beträgt rund ATS 2,7 Mrd. Durch diese Akquisition wird VA TECH-ELIN einer der weltweit führenden Anbieter im internationalen Markt für Energieverteilung.

Der Geschäftsbereich Energieverteilung der VA TECH-ELIN umfaßt ein Geschäftsvolumen von ATS 4 Mrd. Durch den Erwerb der Rolls-Royce T&D-Gruppe kommt ein Umsatz von ATS 5,4 Mrd hinzu. Das Geschäft ist profitabel.

Ziel der VA TECH ist es, die EBT (Earnings before taxes) -Margin der erworbenen Gruppe auf den derzeitigen Stand des VA TECH-ELIN Energieverteilungsbereichs von über 6% zu steigern.

Für VA TECH-ELIN ist dieser Schritt die Realisierung der Wachstumsstrategie im Bereich Energieübertragung und -verteilung. Diese Akquisition bedeutet einen nahezu 100%igen Zuwachs im Geschäftsvolumen und die Ergänzung von Schlüsseltechnologien. Auch in bezug auf die Marktpräsenz ergänzen einander die beiden Unternehmensgruppen optimal. Die Hauptmärkte von Rolls-Royce in Europa, im Mittleren Osten und Nordamerika vervollständigen die Schlüsselmärkte der VA TECH-ELIN und stärken die Wettbewerbspositionen des Unternehmens.

Neue Akquisition ergänzt bestehendes Leistungsspektrum

Einer der strategischen Hauptvorteile resultiert aus der Kompetenz der Rolls-Royce-Gruppe im Bereich Gasisolierte Schaltanlagen bis zu 550 kV sowie im Bereich der konventionellen Hochspannungskomponenten, die bisher nicht Bestandteil der Produktpalette von VA TECH-ELIN waren. Rolls-Royce wiederum erhält Zugang zu Gasisolierten Schaltanlagen, die von der niederländischen ELIN Holec High Voltage, einem Tochterunternehmen der VA TECH-ELIN, gefertigt werden. Weitere Ergänzungen ergeben sich in den Produktsparten Schutz- und Automationssysteme sowie Transformatoren.

"Durch den Erwerb der Energieverteilungs-Gruppe der Rolls-Royce verfügt VA TECH-ELIN über eine komplette Produktpalette an Spitzen-Technologien. Darüber hinaus entstehen zusätzliche Synergien in der Energieerzeugung, wo wir im Bereich Wasserkraft weltweit bereits die Top 2 Position einnehmen", betonte VA TECH-Vorstandsvorsitzender Othmar Pühringer.

Globaler Anbieter von kompletten Energieverteilungs-Systemen

Der neustrukturierte T&D-Bereich der VA TECH-ELIN besteht aus fünf Segmenten: schlüsselfertige Umspannwerke, Schaltanlagen,Transformatoren, Automations- und Schutzsysteme, Elektrodrähte und Hochspannungsisolatoren.

Information für Redaktionen

VA TECH-ELIN

Die börsenotierte VA Technologie AG (VA TECH) ist ein globaltätiger Technologiekonzern mit Sitz in Österreich und als Systemanbieter in den Konzernbereichen Metallurgietechnik, Energie-und Umwelttechnik sowie Anlagentechnik und Dienstleistungen weltweit tätig. 1997 erzielteder Konzern mit 17.986 Mitarbeitern einen konsolidierten Konzernumsatz vonATS 38,4 Mrd.

Die ELIN Energieversorgung (VA TECH-ELIN), eine 100%ige Tochter der VA Technologie AG, ist ein internationales Energietechnik-Unternehmen mit den Kerngebieten Energieerzeugung und Energieverteilung und ein Systemanbieter für hydraulische und thermische Kraftwerke sowie für Anlagen der Energieübertragung und -verteilung. Das Unternehmen erwirtschaftete 1997 mit 2.900 Mitarbeitern einen Umsatz von rund ATS 6,7 Mrd.

Rolls-Royce

Rolls-Royce plc. ist ein global tätiger Konzern mit Standorten in 14 Ländern, der auf gegenwärtige und zukünftige Anforderungen der Luftfahrt, Verteidigung und der Energiemärkte ausgerichtet ist. Der Kernbereich Gasturbinentechnologie erwirtschaftet 90 Prozent des Umsatzes und verfügt über eine der weltweit breitesten Angebotspaletten von Flugzeugtriebwerken mit 53.000 Einheiten für 300 Fluglinien, 2.400 private und staatliche Kunden aus Industrie und Energiewirtschaft sowie für mehr als 100 Streitkräfte. Rolls-Royce liefert sowohl Hubschrauber- als auch Flugzeugmotoren. Darüberhinaus werden Rolls-Royce-Antriebe von Marineeinheiten in 30Ländern verwendet. Die Energiemärkte beinhalten die Öl- und Gasindustrie und die Energieerzeugung, Energieübertragung und -verteilung.

Der von VA TECH-ELIN akquirierte T&D-Bereich ist Teil des Rolls-Royce plc. Konzerns und ist an folgenden Standorten unter folgenden Trademarks tätig:

Reyrolle Projects Limited (100%), Newcastle, U. K. Energieverteilungs- und Übertragungssysteme
Reyrolle Limited (100%), Newcastle, U. K.
Schaltanlagen und Schutzsysteme, Hochspannungsisolatoren
Peebles Electric Limited (100%), Edinburgh, U. K.
Transformatoren
Ferranti Packard (100%), Quebec, Ontario, Canada
Transformatoren
Ferranti Packard de Mexico (100%), Guanajuato, Mexico Transformatoren
Reyrolle Pacific (100%), Wellington, New Zealand
Schaltanlagen

Rückfragen & Kontakt:

Dr. Maria Neisser
Tel.: 01/513 94 40
Fax: 01/5139101

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS