Ziff-Davis Support Center führt Zertifizierungsprogramm durch / Vorbereitung des europäischen Debüts / Erstes Treffen findet im September in London statt

San Diego (ots-PRNewswire)- Die Software Support Professionals Association (SSPA) kündigte heute zusammen mit Ziff-Davis (New Yorker Börse: ZD) Service & Consultants (ZD/SSC) an, daß sie in England ein Gipfeltreffen abhalten wird, um das Support Center Practices (SCP) Programm auf dem europäischen Markt einzuführen. In dem SCP Zertifizierungsprogramm wird der Service-Qualitätsmaßstab für alle internationalen Support-Center und Help-Desks aufgestellt. Das Gipfeltreffen für die SCP-Zertifizierung, welches am 23. September 1998 außerhalb Londons in Marlow, England, abgehalten wird, konzentriert sich auf die Entwicklung der aktiven Teilnahme führender europäischer Support-Anbieter, einschließlich amerikanischer Gesellschaften, die in Europa und in europäischen Ländern mit weltweiten Anwendungen tätig sind.

Fünfundzwanzig führende Technologiefirmen entwickelten die Bewertungskriterien, die in dem SCP Zertifizierungsprogramm vertreten sind. Das Programm, welches vor kurzem in den Vereinigten Staaten eingeführt wurde, prüft Support-Center basierend auf 11 Hauptkriterien. Diese Kriterien werden dann in detailliertere Elemente aufgegliedert. Das Ergebnis sind ca. Einhundert spezielle Elemente, die dafür verwendet werden, die Gesamteffektivität eines Support-Centers zu ermitteln.

"Das Erlangen der SCP Zertifizierung ist eine klare Verpflichtung im Hinblick auf die Zufriedenstellung der Kunden und die Führungsposition auf dem Markt", sagte Bill Rose, Gründer und geschäftsführender Direktor von SSPA. Das SCP-Zeichen wird in ganz Europa zum Merkmal für ausgezeichneten Service werden".

Normalerweise wird ein Support-Center 30 bis 90 Tage benötigen, um die Selbstbewertung durchzuführen und sich auf den Besuch des SCP-Prüfers vor Ort vorzubereiten. Das Audit wird normalerweise in zwei Tagen durchgeführt. Das Feedback der Auditoren wird anhand eines numerischen Verzeichnisses dargestellt, in dem die Gesamtpunktezahl für die Support-Center sowie die detaillierten Bewertungen für jedes Kriterium angegeben sind. Wenn das Zertifizierungsaudit beendet ist, erhält das Support-Center einen Pass/Fail" (bestanden/nicht bestanden) Status, sowie eine Rückmeldung über Krisenherde" innerhalb des Support-Centers, die der besonderen Aufmerksamkeit der Geschäftsleitung bedürfen. SCP-Auditoren geben Support-Centern, die die Zertifizierung das erste Mal nicht erhalten, eine Frist von mindestens 60 Tagen, um Mängel zu korrigieren. Support-Center, die die SCP-Zertifizierung erhalten, müssen jedes Jahr zu dem Zeitpunkt der ersten Zertifizierung neu zertifiziert werden, damit sie weiterhin das SCP-Zertifizierungszeichen tragen dürfen.

"Das Verfahren für die Vorbereitung des SCP-Audits ist genauso wertvoll wie die Zertifizierung selbst", sagte John Hamilton, der Geschäftsführer von ZD Service & Support Consultants. "Diese Firmen werden lernen, was sie gut machen und was sie besser machen müssen, um den neuen Standard einer hervorragenden Servicequalität zu erfüllen".

Zwölf Firmen haben in den Vereinigten Staaten bereits die SCP-Zertifizierung erhalten. Eine von denen, die bereits zertifiziert sind, die Xerox Corporation, tritt als Gastgeber des SCP-Zertifizierungs-Gipfeltreffens auf. Firmen, die daran interessiert sind, an dem SCP-Zertifizierungs-Gipfeltreffen teilzunehmen, sollten Kontakt mit Rhea Carmichael unter 1+619-674-4864, Durchwahl 16 oder der e-mail Adresse rhea-carmichael@zd.com aufnehmen.

ots Originaltext: Ziff Davis Service & Support Consultants
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
Michael Campbell für die Ziff-Davis,
Tel: (USA) 412-471-2908 oder campbell@michealjames.com oder Greg Coleman von der Ziff-Davis,
Tel: (USA) 619-674-4864

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN/OTS-PRNEWSWIRE