transtec AG: Paragraph 15 WpHG-Mitteilung

Tübingen (ots-Ad hoc-Service) - P R E S S E M I T T E I L U N G

transtec auf Einkaufstour transtec übernimmt schwedische Exo Data

Der Tübinger Systemhersteller transtec AG übernimmt das schwedische Systemhaus Exo Data. Am vergangenen Freitag wurde der Kaufvertrag (nach der Absichtserklärung vom 05.August.1998) unterzeichnet. Ab September wird damit das Produktspektrum der transtec auch in Skandinavien erhältlich sein. transtec rechnet sich gute Wachstumschancen aus. Über den Kaufpreis wurde Stilschweigen vereinbart. Nachdem transtec am letzten Mittwoch bereits die im Projektgeschäft tätige ITP InfoTech in den Konzern eingliederte, ist dies die zweite abgeschlossene Akquise in einer Woche.

Exo Data vertreibt seit 1983 Computersysteme, Speicherlösungen und Netzwerkkomponenten. Zu den Kunden zählen Großunternehmen (ABB, SAAB oder Ericsson) und Forschungseinrichtungen. 1997 erzielte die in

Spanga bei Stockholm beheimatete Firma mit 17 Mitarbeitern 54 Millionen SEK oder 12,1 Millionen DM Umsatz.

Die transtec AG, 1980 in Tübingen gegründet, erreichte als Systemhersteller und Computerdirektanbieter 1997 rund 193,4 Millionen DM Umsatz. Zur transtec Gruppe gehört neben Töchtern in fünf weiteren europäischen Ländern (Schweiz, Großbritannien, Frankreich, den Niederlanden und Österreich) auch die im Projektgeschäft agierende ITP InfoTech. Schnell, flexibel und individuell fertigt transtec Systeme, Rechner- und Speicherlösungen. Per Internet können die Systeme konfiguriert und bestellt werden.

Rückfragen an: Claudia Bosch transtec AG Waldhörnlestr. 18, 72072 Tübingen Telefon: (0 70 71) 703-824

Ende der Mitteilung Im Internet recherchierbar:
http://www.newsaktuell.de

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/OTS-AD HOC-SERVI