Massengill wird zum Chef von Digitals Personal Storage Division ernannt, tritt die Nachfolge von Kathy Braun an, die in den Ruhestand geht

Irvine/Kalifornien (ots-PRNewswire) - Western Digital Corporation (NYSE: WDC) gab heute die Ernennung von Matthew E. Massengill zum Geschäftsführenden Vizepräsident und Geschäftsführer ihrer Personal Storage Division (PDS) (PC Speicher) bekannt. Diese Division, Western Digitals größter Unternehmenszweig, ist einer der weltweit führenden Hersteller von Magnetplattenlaufwerken für PCs. Massengill tritt die Nachfolge von Kathryn A. Braun an, die in den Ruhestand geht. Sie war Präsidentin und Hauptgeschäftsführerin der Abteilung, nachdem sie 16 Jahre lang die Abteilung für Desktopspeicherung geleitet hatte.

Massengill (37), ist seit 1985 bei Western Digital beschäftigt, wo er als Produktingenieur begann. Seit dem letzten Jahr arbeitete er als Chef der Enterprise Storage Group, ein Unternehmenszweig, der 1994 gegründet wurde, um Magnetplattenlaufwerke für Server, Workstations und andere Netzwerkanwendungen zu produzieren. Davor arbeitete er als Vizepräsident der Marketingabteilung der Personal Storage Division, wo er Braun als Vorgesetzte hatte. Massengill, ein Absolvent der Purdue University mit Abschluß als Elektroingenieur, begann seine Karriere bei der Ford Aerospace and Communications Corporation, bevor er zu Western Digital ging.

Braun (47), kam 1978 zu Western Digital, 1982 wurde sie zur Chefin der Diskettensteuerungsabteilung des Unternehmens ernannt. 1988 leitete sie den Einstieg des Unternehmens in die Magnetplattenindustrie durch den Erwerb von Tandon Corporations Magnetplattengeschäfts ein, und im Laufe der nächsten zehn Jahre beaufsichtigte sie die Entwicklung von WD Caviar zur führenden Marke in der Branche für Desktop Drives.

Brauns Rücktritt aus der Geschäftsleitung ist ab sofort wirksam, obwohl sie in der Übergangszeit der nächsten Wochen mit Massengill zusammenarbeiten wird. Das Unternehmen sucht jetzt einen Nachfolger für Massengill als Chef der Enterprise Storage Group. Bis jemand gefunden wird, übernimmt Chuck Haggerty, Vorstandsvorsitzender, Präsident und Hauptgeschäftsführer von Western Digital, die Aufgabe des stellvertretenden Geschäftsführers von ESG.

Haggerty erklärte das Timing von Brauns Eintritt in den Ruhestand und lobte ihren Einsatz für das Unternehmen: "Kathy und ich haben ihre Pensionierung fast zwei Jahre lang diskutiert. Sie fühlte sich sehr verpflichtet, noch dieses Jahr bei dem Unternehmen zu bleiben, damit die Produktpläne und Geschäftstätigkeit von PSD in hervorragender Verfassung sind. Wir sind uns einig, daß diese Ziele erreicht sind und daß das Timing richtig ist, in der Führung der Division einen Wechsel vorzunehmen.

Die Mitarbeiter und Aktionäre von Western Digital stehen in Kathys Schuld für zwei Jahrzehnte herausragender Beiträge zum Wachstum und Erfolg des Unternehmens. Ihr Einsatz und Führungsstil in dem Personal Storagegeschäft und der damit beschäftigten Menschen haben Western Digital aus seinem Status als Neuling im Jahre 1988 zu einem der weltweit führenden Herstellern von Magnetplattenlaufwerken gebracht.

Während Kathy geht, ist die Personal Storage Division bereit, sich zu erholen, da sich die Situation in der Branche verbessert und wir unsere Desktop time-to-market Leistung weiterhin vervollkommnen. Matt und Kathy haben jahrelang zusammengearbeitet, beide mit Betonung auf time-to-market und Kundenbetreuung. Mit Matts langer Erfahrung in dieser Branche und seinem energischen Führungsstil ist er bestens in der Lage, unsere größte Abteilung zu leiten."

Braun: "Ich habe mir diesen Schritt schon lang überlegt. 20 Jahre lang war ich Teil eines der wettbewerbsträchtigsten Geschäftszweige der Computerbranche. Ich möchte jetzt weiterziehen und meine Energien mehr meiner Familie, der Kirche und meiner Gemeinde widmen. Ich bin stolz darauf, die Leitung von PDS an Matt Massengill, einem meiner stärksten Partner im Aufbau des WD Desktopgeschäfts als weltweiter Branchenprimus, übergeben zu können. Matt erbt ein hervorragendes Team, welches die Schritte unternommen hat, um dieses Geschäft für die kommenden Jahre auf Erfolg zu programmieren."

Western Digital ist ein führendes Unternehmen in der Herstellung von Produkten für Informationsspeicherung und Dienstleistungen. Das Unternehmen entwirft und produziert Magnetplattenlaufwerke für PCs und Unternehmenscomputer und vermarktet sie unter dem Markennamen Western Digital an führende Systemhersteller und ausgesuchte Wiederverkäufer. Western Digital ist das erste Fortune 500, multinationale Unternehmen, dem für das gesamte Unternehmen die ISO 9001 Registrierung erteilt wurde. Damit wurden alle Unternehmungen von WD an einen durchgehenden globalen Standard für Qualitätsprozesse angebunden. Das Unternehmen wurde 1970 gegründet und ist seit langem für seine Speicherungs- und Designkenntnisse auf der Endmarkt-Systemebene bekannt. Die Webseite des Unternehmens ist unter http://www.westerndigital.com zu erreichen.

Diese Presseerklärung enthält zukunftsbezogene Aussagen, welche sich auf derzeitige Erwartungen des Managements stützen, darunter Aussagen, die sich auf derzeitige und zu erwartende Branchenumstände und die time-to-market Leistung des Unternehmens beziehen. Diese zukunftsbezogene Aussagen stützen sich auf derzeitige Erwartungen des Managements, und die tatsächlichen Ergebnisse können als Folge von verschiedenen Faktoren wesentlich davon abweichen, darunter das allgemeine Angebot und Kundennachfrage in der Magnetplattenlaufwerkbranche; Preistrends und andere Wettbewerbsfaktoren; fortgesetzte Verbesserungen in der time-to-market Leistung des Unternehmens; Geschäftsbedingungen und Wachstum in der PC- und Unternehmenscomputerbranche und andere Faktoren, wie sie in der Form 10-K des Unternehmens für das am 28. Juni 1997 zu Ende gegangene Geschäftsjahr, seiner neuesten Form 10-Q, seiner anderen SEC-Berichte und seiner Presseerklärung vom 27. Juli 1998 erörtert werden. Western Digital übernimmt keine Verpflichtung, zukunftsbezogene Aussagen zu revidieren, um Ereignissen oder Umständen, die nach dem Datum solcher Aussagen stattfinden, Rechnung zu tragen.

ots Originaltext: Western Digital Corporation
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

---------+---------+---------+---------+---------+---------+---------

Rückfragen bitte an News Aktuell Tel.: +49 40 4113-2850

---------+---------+---------+---------+---------+---------+---------

Rückfragen & Kontakt:

agen:
Robert J. Blair von Western Digital Corporation
Tel: (USA)212-867-4490 oder
bob-blair@wdc.com/

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/02