Ericsson mit 29 %-Anteil Marktführer bei Original-Handyzubehör

Wien (OTS) - Erstmals in Österreich wurde im ersten Halbjahr 1998 ein Fessel-GFK-Handelspanel zum Mobilfunk-Zubehör durchgeführt. In einem ersten Erhebungszeitraum von 4 Monaten (Februar bis Mai 1998) wurden die Handy-Accessoires der großen Mobiltelefonhersteller sowie die Verkaufsdaten der reinen Zubehöranbieter untersucht. Das Ergebnis: Mit einem Umsatzmarktanteil von 29 % ist Ericsson Austria die Nummer eins beim Handy-Zubehör. Der Gesamtmarkt beträgt rund 500 Mio. ATS.

Trend zu Ericsson-Original-Zubehör

Hauptumsatzträger im Zubehör-Sektor sind mit 32 % die Autoeinbausätze, gefolgt von den Akkus (22 %) sowie Handy-Taschen (14 %) und Ladegeräten (11 %). 62 % des Zubehör-Umsatzes werden im Telekom-Fachhandel erzielt. Elektrofachhandel, Fotoketten und Computershops teilen sich die verbleibenden 38 %. Die Untersuchungsergebnisse bestätigen deutlichden Trend zum Original-Zubehör. Rund 73 % der Ericsson Zubehör-Kundensetzen auf Qualität und geben den Original-Accessories des Herstellers den Vorzug vor Nachbauprodukten.

"Die Ergebnisse dieses Panels bestätigen den zunehmenden Trend zum Original-Zubehör", so Dkfm. Jutta Hanle, Accessory Managerin Mobile Phones & Terminals bei Ericsson Austria. "Massive Aufklärungskampagnen, insbesonders bezüglich der Gefahr von Garantieverlust für das Handy, wenn man nicht-originales Zubehör verwendet, und neue hochwertige Produkte haben den Anbietern von Nachbauprodukten in den letzten Monaten zunehmend den Wind aus den Segeln genommen."

Ansprechpartner:Ericsson Austria AG, Pottendorfer Straße

25-27, 1121 Wien
Dkfm. Jutta Hanle, Accessory Manager Mobile

Phones and Terminals
Tel.: 431-81100-5537
Daniele Haertel, Public Relations Manager
Tel.: 431-81100-5771

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ESA/OTS